Sonntag, 4. Februar 2018

Faschingswochenende in Bildern 3./4.2.2018


Wir lieben unsere Kinder.
Das wird spätestens immer an einem Wochenende im Jahr sehr deutlich, wenn sich zwei Faschingsmuffel mit den Töchtern ins bunte Treiben werfen.
Dieses Jahr hatte unser Verein das Motto Dschungel.


Samstag




Ich starte den Tag mit einer Harlekintasse, aber in grau, ich bin müde und weiß, das Wochenende wird anstrengend.


Ich muss noch Lidschatten für Louisa besorgen und bekomme Reizüberflutung. Irgendwie hat sich das Schminkzeug extrem verändert seit ich da noch häufiger einkaufte.


Louisa tanzt zuerst Funkenmariechen und dann mit ihrer Gruppe Showtanz.
Dieses Jahr gab es sogar 2 Orden für sie. Wir warten noch in der Umkleide bis die Pause vorbei ist. Dann marschiert sie nochmal mit dem Sitzungspräsidenten ein und wir fahren dann nach Hause.
Wir machen fliegenden wechsel und Christian fährt zur Halle um dort noch etwas Dienst an der Spülmaschine zu schieben.


Dieses Jahr ist unser Sitzungspräsident zum Tarzan mutiert, letztes Jahr war er noch Oliva Jones.

Sonntag



Kaffee mit Orden, hat man auch nicht immer.
Am Ende des Tags werde ich die einzige der Familie sein, die ohne Orden bleibt.


Ich hatte gerade das Wohnzimmer Spielzeugfrei, da war da plötzlich hölzernes Picknick mitten auf dem Boden


und Barbieüberschwemmung in der anderen Ecke.


Ein bisschen Chaos in Jolinas Zimmer schafften dann beide Mädels gemeinsam, örgs.


Jolina ist Super-Girl, zwar nicht das einzige hier im Saal, aber das niedlichste.


Louisa ist wirklich ne alte Naschtante, Schokolade, Chips, sie kann es sich ja leisten und tanzt alles ab, ohne dass es ansetzt. Aber ihre ständige Fragerei nach Snacks nervt mich gewaltig.


Bei mir setzt es zwar an, aber manches muss man mal testen. Wie unser eigener Roséschorle mit Vereinsetikett.


Ja und den Lärm kann man sich ab einem bestimmten Punkt nur noch schön saufen.
Kinderfasching ist sicher ähnlich laut wie ein startender Düsenjet.


Mittendrin, nicht nur dabei.
Gab doch mal diesen Spruch.
Jolina bei einer der Spielrunden zwischen den Auftritten. Reise nach Jerusalem ist jedes Jahr der große Renner.


Vom Funkenmariechenauftritt habe ich keine Bilder weil ich gefilmt habe, hier tanzt Louisa mit ihrer Gruppe Twister.


Zum Schluss nahmen wir noch einen Kuchenteller mit. Da war doch tatsächlich Kuchen mit Bildern von unseren U15 der Jungentanzgruppe, war lecker.

Mehr Fasching gibt es demnächst hier in diesem Theater Blog und mehr Wochenende in Bildern bei geborgen wachsen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥