Freitag, 15. September 2017

Zitronen-Tiramisu


Bei meiner Suche nach zitronigen Rezepten für den Blog kamen mir auch immer wieder Rezepte für Zitronen-Tiramisu unter.
Irgendetwas hatte mich am Ende immer gestört und so habe ich mir selbst ein Rezept gebastelt, das meine Kinder und ich richtig lecker fanden, der Papa hat leider nichts abbekommen, hahaha.




Zutaten:

Mascarpone
Quark
Lemon Curd (gekauft, oder nach diesem Rezept)
evtl. etwas Zucker
Löffelbiskuits ohne Zuckerstreusel
Orangensaft



Zubereitung:


Für die Creme mischt ihr Mascarpone und Quark 1:1, die normalen Packungen von 250Gramm ergeben genügend für 4-6 Personen.
Dann rührt ihr 2 Esslöffel Lemon Curd unter und je nach gewünschter Süße etwas Zucker, da müsst ihr probieren, der süße Zahn ist ja bei jedem anders.
Legt eure Löffelbiskuits in Orangensaft ein (evtl. schon auf die richtige Größe gebracht, wenn ihr kleinere Gläser benutzt, so wie ich)
Schichtet Biskuits, Creme und Lemon Curd abwechselnd in ein Glas, oder klassisch in eine große Tiramisuform.




Ich mag, dass dieses Rezept ohne weiteres Ei auskommt und somit sommertauglich ist. (Im Lemon Curd ist ja erhitztes Ei, jedoch nicht roh)
Da ich den Zitronenlikör durch Orangensaft ersetzt habe können auch Kinder diesen Nachtisch ohne Bedenken genießen. Wenn ihr das Dessert aber nur für eine Erwachsenenrunde anbieten möchtet, könnt ihr auch gerne die Biskuit mit Limoncello tränken.



Viel Spaß beim ausprobieren.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥