Mittwoch, 27. September 2017

Anzeige: Aufstehen, Brote schmieren, Haare flechten, Durchatmen, Danone Actimel genießen


Ich bin kein Morgenmensch, eigentlich brauche ich ein bisschen, bis ich angelaufen bin, trotzdem ist jeden Morgen bei mir eher ein Blitzstart von 0 auf 100 nötig.
Ich höre noch die Nachrichten um 6:00h und dann schwinge ich mich aus dem Bett, okay, ich schwinge mich nicht, ich schlurfe eher durchs Haus.



Wenn man 2 Schulkinder hat, die selbst nicht wirklich in die Puschen kommen, dann bin ich als Mutter der Motor.
Ich bin der Zeitmanager, Broteschmierer, Wasserflaschenfüller, aus dem Bett Werfer, Haareflechter, Jackenaufzwinger, du hast deine Brotdose vergessen Hinterherrufer.
Ich wirbele zwischen allen herum und nach 1 Stunde 15 Minuten ist hier plötzlich wieder Ruhe, denn alle haben das Haus verlassen.
Ich setze mich hin und atme tief durch, ich genieße die Stille und MEIN Morgen beginnt.
Um den Mama-Motor etwas runter zu kühlen erst mal ein Actimel, Augen schließen und lauschen wie man nichts hört.
Stay Strong ist bei uns jeden Morgen nötig.


Ich gestehe ich liebe Rituale und brauche einen klaren Ablauf um alles im Griff zu behalten. Natürlich habe auch ich diese Tage wo ich vor dem Kühlschrank stehe mit dem Kamm in der Hand und mich frage was ich jetzt gerade tun will.
Um so wichtiger ist es für mich, dass ich so meine ausgetretene Pfade gehen kann.
Vor kurzem habe ich übrigens mal einen kleinen Schritt abseits des Pfads gewagt und mir Actimel mit Geschmack gekauft, es hat mich so angelacht und hatte zudem einen Sonderpreis.
Ich muss sagen, mmmhhhh,

"Fruit up your day" nennt es Danone, ich nenne es "lecker"
Da ich ja diesen Sommer Zitronenrezepte verblogt habe passt die Sorte Limette-Ingwer-Yuzu ziemlich gut zu mir, doch Heidelbeere-Maca hat bei mir persönlich das Rennen gemacht, ich liebe Heidelbeeren.

Ich könnte jetzt erzählen, dass Danone Actimel die L. Casei Danone Kultur enthält, oder die Vitamine B6 und D und dass ich es deshalb trinke.
Aber wenn ich ehrlich bin, dann finde ich die Menge genau richtig für mich, schütteln, trinken, startklar und der Tag kann kommen.
Und, pssst, verrückt, aber total wichtig für mich, keine Fitzelchen, also andere nennen es Fruchtfleisch, ich nenne es Fitzelchen, mir ist die Konsistenz recht wichtig und die ist genau richtig.

Natürlich ist das nicht mein Frühstück, es ist so eine Art Gruß aus der Küche, das kühle Gefühl mag ich total gerne und hinterher gibt es ein bisschen Homeoffice mit Cappu.


Ich mag übrigens diese Highspeed-Frühstarts, denn an Wochenenden, oder in den Ferien komme ich einfach nicht so Richtig in Fahrt, weil mir der Druck fehlt.

Wie ist das so bei Euch? Braucht ihr auch jeden Morgen den gleichen Ablauf, damit es rund läuft oder seid ihr eher kreativ chaotisch und schafft trotzdem alles?


Dieser Beitrag wird von Actimel unterstützt, allerdings trinke ich es wirklich immer und nicht nur um hier diesen Post zu schreiben, so habe ich sogar vor einiger Zeit ein Bild in Insta gepostet, ich mag es einfach, weil es mir gut tut.

Kommentare:

  1. Durch die Woche wenn ich arbeite, brauche ich zwingend die gleichen Morgenroutine. Ich lege auch am Vorabend schon alles bereit, damit ich möglichst wenig denken muss bis ich das Haus verlasse :D. Würden meine Büroschlüssel und der Batch nicht bereit liegen, ich käme täglich nicht ins Büro rein weil ich das Zeig zu Hause liegenlassen hab. Auch mein Znüni und der kalte Kaffee werden bereits am Vorabend gemacht und in den Kühlschrank gestellt. Da müssen sie dann gut sichtbar stehen, wenn wenn ich sie nicht gleich beim öffnen sehe, dann bleiben sie einfach da und das merke ich dann erst im Büro ;). Kann dich also sehr gut verstehen.
    Seit kurzem gibt's Actimel auch laktosefrei bei uns. Seither hab ich sie ab und zu wieder im Kühlschrank :). Wir hatten die immer als Kinder.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich ha ja ein bisschen Probleme mit Laktose, aber nur bei "richtiger" Milch, Actimel macht mir zum Glück nix und auch Käse, oder Quark usw nicht und bei Schokolade wäre es ja wirklich brutal :D

      Löschen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥