Dienstag, 29. August 2017

Sneek, sehenswerte Stadt in Friesland (Niederlande)

Ich gestehe es, in Sneek haben wir uns ein bisschen verliebt, irgendwie passt hier immer alles für uns.
Kommt einfach mal mit und schaut euch an, was uns an Sneek so gut gefällt.

Das Wassertor in Sneek (Niederlande)

Wenn wir einen Ausflug nach Sneek machen gibt es ein paar Dinge die wir auf jeden Fall immer machen. Essen im "Walrus", shoppen in der schnuckeligen Fußgängerzone und ne Menge Zeug kaufen und die schönen Häuser bewundern und den Schiffen ein bisschen zuschauen.



Sneek, Friesland (Niederlande)

Parken in Sneek:

Wir parken immer kurz vorm Zentrum in einer Tiefgarage, in der Parkgarage Boschplein. Die findet ihr schräg gegenüber dem markanten Wasserturm direkt unter ALDI. Von dort sind es wirklich nur wenige Minuten bis zum Wahrzeichen der Stadt, dem Wassertor und von dort biegt ihr direkt ins Zentrum ab.
Die Parkgebühr ist unschlagbar günstig, 1 Euro die Stunde oder 2 Euro für den ganzen Tag.

Gracht Sneek, Friesland (Niederlande)

Sightseeing in Sneek:

Natürlich muss man sich ansehen das Wassertor. Seine Bauart ist einzigartig in den ganzen Niederlanden und macht sich zusätzlich immer gut auf Fotos.
Zusätzlich hat die Stadt einige kleine Museen, zB das Schifffahrtsmuseum, welches wir aber noch nie besucht haben, weil das keiner von uns wirklich spannend findet, ich bin ehrlich.

Ich finde die Grachten, die sich durch die ganze Stadt ziehen immer traumhaft schön und in Sneek findet man ach noch schöne alte Häuser, die entlang dieser Grachten stehen.

Wassertor Sneek, Friesland (Niederlande)

Was wir an Sneek lieben ist, dass es nicht hektisch ist. Hier gibt es zwar viele Touristen und Einheimische, die hier ihre Geschäfte erledigen, doch niemals sind die Straßen überfüllt, oder man fühlt sich von zu vielen Menschen bedrängt.
Manchmal habe ich das Gefühl, die sitzen alle im Café, denn das sind Orte wo es in Sneek immer voll ist. Man sitzt gemütlich im Freien, erzählt und lässt es sich gut gehen.

Regenbogenbank in Sneek

De Walrus:

Ich verrate Euch mein absolutes Lieblingsrestaurant in Sneek.
Im ersten Jahr kamen wir dort nur durch Zufall und großen Hunger hin, bei unseren folgenden Besuchen war es immer ein festes Ziel und sogar mit genauen Vorstellungen was wir essen möchten.

Das "Walrus" ist auch im Innenbereich für niederländische Verhältnisse beeindruckend groß, wenn man also im Außenbereich keinen Platz mehr bekommt, so ist innen immer noch genügend Platz.
Viel schöner sitzt man aber entweder direkt vor der Tür, oder direkt an der Gracht, denn hier kann man so schön dem Treiben der Stadt zuschauen.


De Walrus in Sneek, Niederlande

Der Service ist perfekt und das Essen ein Traum.

De Walrus in Sneek, Niederlande

De Walrus in Sneek, Niederlande

De Walrus in Sneek, Niederlande

Louisa hatte einen wirklich leckeren Flammkuchen.

Flammkuchen mit Salat De Walrus in Sneek, Niederlande

LouForYou De Walrus in Sneek, Niederlande

Wir freuten uns wieder auf die Tapasplatte, wobei die jedes Mal anders ist, aber immer extrem lecker.

De Walrus in Sneek, Niederlande

Tapas De Walrus in Sneek, Niederlande

Wir genieen es, wenn unsere Kinder nicht direkt nach dem letzten Bissen zum Aufstehen drängen "Los, wir wollen weiter" und so kommen wir viel zu selten dazu noch gemütlich einen Espresso nach dem Essen zu trinken. Hier in Sneek im Walrus funktioniert das immer erstaunlich gut, scheinbar gibt es dort Schwingungen, die unsere Kinder etwas besänftigen ;-)

Espresso De Walrus in Sneek, Niederlande

De Walrus in Sneek, Niederlande

Wären wir ein paar Wochen später in Sneek gewesen, dann hätten wir echt einen Konflikt gehabt, denn jetzt gibt es auch ein Brownies&downieS in Sneek und dort wären wir natürlich auch eingekehrt.

Brownies&DownieS  in Sneek, Niederlande

Shopping in Sneek:

Wir sind nicht so die großen Shopping-Geher.
Ich bestelle lieber im Internet oder kaufe etwas, das ich eher im Vorbeigehen sehe. Innenstädte, oder Einkaufszentren ziehen mich nicht an. Doch ein, zwei Mal im Jahr, meist im Urlaub lassen wir dann die Kreditkarte glühen, meist im Urlaub.
In den Niederlanden kann man natürlich auch extrem gut einkaufen.Die Auswahl ist toll und meist günstiger als bei uns in Deutschland.
Dass ich großer Hema-Fan bin wisst ihr ja und da ich nicht ununterbrochen in den Niederlanden bin, und leider auch nicht in der Nähe eines deutschen Hema-Shops wohne kaufe ich oft bei "Hema-Online"


Soy Luna  in Sneek, Niederlande

1841 gründeten die Brüder Clemens und August Brenninkmeijer übrigens in Sneek das erste C&A und vielleicht deshalb zieht es uns dort immer ins C&A, obwohl es dort die gleichen Sachen wie in Deutschland gibt, glaube ich jedenfalls.

Sweets in Sneek

Dieses Jahr waren wir auch i einem kleinen Ballettladen, der wirklich gut sortiert war und zum Schluss noch bei einem schnuckeligen Konditor, dort waren so wundervoll viele rosa Törtchen in de Auslage, da hatte das Auge schon mal Freude.

Gracht  in Sneek, Niederlande


Das Wassertor in Sneek (Niederlande)

Gracht  in Sneek, Niederlande

Dieses Jahr habe ich auch eine Insta-Story in Sneek gemacht, die ich bei YouTube konserviert habe
und Louisa hat wieder einen Hau gedreht.
Wer also auch gerne bewegte Bilder sieht, die kommen jetzt.







.



Mehr Niederlande findet ihr bei mir auch auf meiner Niederlande Pinnwand.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥