Donnerstag, 31. August 2017

DIY Sugar Scrub - Limette

DIY Limette Sugar Scrub für zarte Haut (Zucker-Peeling)

Dieses Jahr steht ja im Zeichen von Limette und Zitrone bei mir im Blog.

Jetzt kann man damit aber nicht nur ganz leckere Rezepte für Getränke und Kuchen zaubern, sondern auch Beauty-Produkte.

Meine Mutter bekam am Wochenende ein Glas mit selbstgemachtem Limette-Zucker-Peeling, denn zum einen verschenke ich lieber selbst gemacht, als selbst gekauft und zudem weiß man was drin ist, nämlich viel Natur, null Chemie.

Mittwoch, 30. August 2017

Mein Zauber gegen müde, schmerzende Füße

Produkttest (Artikel wurde kostenfrei zur Verfügung gestellt, beeinflusst unsere Meinung jedoch nicht)

Mein Zauber ist kein Wunder-Elixier, oder ein Zauberspruch, es ist ein kleines Fläschlein mit einer Massagekugel, mehr nicht.

Als ich hörte, dass ich "footner Vital-Kick" testen darf war ich mehr als kritisch.

footner Vital-Kick für die Füße

Dienstag, 29. August 2017

Sneek, sehenswerte Stadt in Friesland (Niederlande)

Ich gestehe es, in Sneek haben wir uns ein bisschen verliebt, irgendwie passt hier immer alles für uns.
Kommt einfach mal mit und schaut euch an, was uns an Sneek so gut gefällt.

Das Wassertor in Sneek (Niederlande)

Wenn wir einen Ausflug nach Sneek machen gibt es ein paar Dinge die wir auf jeden Fall immer machen. Essen im "Walrus", shoppen in der schnuckeligen Fußgängerzone und ne Menge Zeug kaufen und die schönen Häuser bewundern und den Schiffen ein bisschen zuschauen.

Montag, 28. August 2017

Startschuss Herbstkind Sew along

Das ist ja recht einfach, dachte ich.

Ich möchte lieber für Louisa nähen als für Jolina.
Louisa hat aber schon Größe 152 und der Schnitt den ich ins Auge gefasst habe geht bis 140, da kann man auch schlecht "ein bisschen" größer nähen, örgs.


Ich habe auch gesucht und gegoogelt, war nicht so einfach.
Ich bin schon kurz davor ein Schnitt selbst zu basteln, oder doch nicht?

Jedenfalls nehme ich mal den hier zur Grundlage




Bisher findet Louisa die Jacke doof, mal sehen wie das später aussieht


Bei den Stoffen bin ich mir auch noch unsicher, oh weh, der Start ist ja dann schon mal holprig, doch vielleicht werde ich ja auch inspiriert hier bei den anderen Herbstkinder Nähern.

Sonntag, 27. August 2017

Unser Wochenende in Bildern 26. und 27.08.2017

Meine Mutter hatte eigentlich am Freitag schon Geburtstag, doch weil die Mädels beide Aktivitäten haben und ich der Meinung bin, wenn man in einer Gruppe angemeldet ist, dann geht man auch hin, vor allem, wenn man nur 2 Funkenmariechen ist und die andere, dann nicht trainieren kann, nur weil man etwas vor hat.

Eigentlich hat man ja immer was vor und so kommt es, dass Jolina ganz oft Freitags mega traurig ist, weil Kinderturnen mal wieder ausfällt, weil die Eltern ihren Kindern schon in frühen Jahren beibringen, dass es ja gar nicht so schlimm ist mal nicht zu einem Termin zu erscheinen.

Okay, krank ist krank und wenn man in Urlaub ist, dann ist das auch etwas anderes, doch muss man selbst an dem Tag eine Party feiern und am besten die anderen Kinder der Turngruppe einladen, so dass die Trainerin mal wieder absagen muss.?
Oder kann man nicht rechtzeitig Bescheid sagen, dass im Kindergarten ein Aktionstag ist und nicht 2 Tage vor dem Turnen? Und plötzlich kommen dann die Absagen "Ach wir sind da auch" "Oh wir auch" Da bekomme ich echt Wut im Bauch.

Also am Ende sind sowohl Turnen, als auch beide Tanztermine von Louisa ausgefallen und meine Mutter hat ihre Feier auf Samstags verlegt deshalb.
Danke ihr Mütter, langsam habe ich von dieser Gedankenlosigkeit und Selbstsüchtigkeit die Schnauze voll.

Jolina spricht die ganze Woche von kaum etwas anderem als von "turne gehe!" wir sagen dann immer "Freitag. Noch 3 mal schlafen."
Und dann stehen wir am Ende da und müssen ihr sagen "Tut uns leid, es fällt schon wieder aus."

Wenn ich Trainer wäre, dann würde bei 3 mal nicht Erscheinen, wegen PillePalle-Gründen wie "Wir haben heute was anders vor" der Platz einem anderen Kind vergeben und das "abundzuda"-Kind ist raus, ja es kann immer was sein, das wäre mit den 3 Mal abgedeckt.
Man überlegt sich vorher ob man sich an einem Kurs anmeldet ob man Zeit hat.
Ich war am Freitag echt STINKSAUER.

Da teilt meine Mutter ihren Geburtstag auf 2 Tage auf, damit Jolina in ihr geliebtes Kinderturnen kann und dann..... ich glaube wir wechseln bald, Jolina findet eh keinen Anschluss bei den Kindern vom Dorf, dann können wir es auch lassen und zu einer Aktivität wechseln, bei der nicht 50% wegen is´ nicht ausfallen.

Und falls jetzt jemand schreibt "Ich wäre selbst schuld" dann muss ich glaube ich durch die Leitungen rauschen und aus dem Bildschirm springen um Euch etwas über Rücksichtnahme, Zuverlässigkeit und Vorleben von Anstand erzählen.
Und wenn einer von den Bretzenheimer Lesern jetzt einen Satz heißer Ohren hat, Gut so!

Jetzt nach diesem kurzen Auskotzen zu unserem Wochenende

Samstag




Samstag, 26. August 2017

Buchtipp: Briefe ohne Unterschrift

Heute stelle ich Euch eine dokumentarische Erzählung vor, ich glaube die erste die ich gelesen habe und das hat mich auch etwas verwirrt, doch das Thema hat mich extrem gefesselt.


Susanne Schädlich

Briefe ohne Unterschrift

Wie eine BBC-Sendung die DDR herausforderte
Erscheinungstermin: 20. März 2017


Donnerstag, 24. August 2017

Zitronen Tassenkuchen - Mein 5 Minuten Rezept

Rezept für Zitronen Tassen-Kuchen aus der Mikrowelle

Als vorletztes Wochenende bei uns Weinfest war machte ich mit einer Nachbarin noch Scherze die in der ewig langen Schlange anstand um am Kuchenbuffet der Landfrauen etwas leckeres zu schnappen.
"Ach, bis ich da dran bin habe ich zu Hause ja selbst nen Kuchen gebacken."

Und zu Hause überkam mich dann tatsächlich die Kuchenlust, kennt ihr das?
Also dachte ich hey, Zitronenrezepte, Tassenkuchen im Mikro, da versuche ich doch mal ob ich mir nicht wirklich in ein paar Minuten etwas backen kann.

Mittwoch, 23. August 2017

Das Holly´s in Konstanz

Das Holly´s liegt direkt am Bodensee und ist einen Besuch wert.
Die Gründe sind, dass es super lecker dort schmeckt, das Ambiente einfach umwerfend ist und zusätzlich noch die geniale Lage direkt am Seeufer.

Holly´s Konstanz

Dienstag, 22. August 2017

Herbstkind Sew along 2017

Sew alongs und ich - hahahaha

Es ist bisher noch nie wirklich so geworden wie ich mir das dachte.
Immerhin ein einziges Mal habe ich sogar durchgehalten, doch das Teil hat meine Tochter NIEMALS getragen.

Aber ich versuche es wieder.

Herbstkind Sew along

Montag, 21. August 2017

Anzeige: Ab wann dürfen Kinder einen TV im Zimmer haben? + Verlosung von 3x2 Karten für die IFA Berlin

"Mama ich möchte einen Fernseher im Zimmer!"

Ich bin es echt manchmal leid. Louisa fragt uns das nun schon seit 6 Jahren. Auf die Idee ist sie gekommen, weil sie tatsächlich Freunde hatte die mit 5 schon eine kleine Glotze mit DVD Player im Kinderzimmer hatten.

Lou wünscht sich TV - IFA Gewinnspiel

Sonntag, 20. August 2017

Kreuznacher Jahrmarkt 2017 - Nix wie enunner

Natürlich lassen wir es un nicht nehmen auch dieses Jahr den Jahrmarkt in Bad Kreuznach zu besuchen und bei uns heißt das eben "Nix wie enunner" frei übersetzt "Los, wir gehen runter (auf den Festplatz)"

Wellenflug, Kettenkarussell auf dem Kreuznacher Jahrmarkt

Der Kreuznacher Jahrmarkt leistet sich sogar eine eigene Homepage und eine facebook-Seite und natürlich einen eigenen Bürgermeister :-)

Samstag, 19. August 2017

Buchtipp: Inklusiver Sport- und Bewegungsunterricht

Das heutige Buch ist sehr  speziell und geeignet für Lehrer oder Übungsleiter.

Inklusiver Sport


Inklusiver Sport- und Bewegungsunterricht: 

Theorie und Praxis aus Sicht der Förderschwerpunkte 

(Edition Schulsport, Band 34) 

Taschenbuch – 15. Mai 2017


Freitag, 18. August 2017

Glück kennt keine Behinderung beim Down Sportler Festival in Frankfurt

Wenn man auf der facebookseite von Jenny Klestil in die Veranstaltungen schaut, fragt man sich wann diese Frau überhaupt noch zu Hause ist.

In einem Interview mit ihr habe ich sie gefragt welche 3 Dinge sie mit auf eine einsame Insel nimmt, die Antwort war ganz einfach, "meine 3 Kinder".
Damals lebte sie in Köln, inzwischen hat sie "Glück kennt keine Behinderung" mehr oder weniger wieder zurück nach Frankfurt geführt.

Also hatte sie beim Down Sportlerfestival praktisch ein Heimspiel und meine Mädels waren dort zum dritten Mal vor ihrer Linse.

Jolina und Lou fotografiert von Jenny Klestil - Glück kennt keime Behinderung

Wer unsere anderen Shootings gerne anschauen möchte, findet die unter dem Label Jenny Klestil


Donnerstag, 17. August 2017

Basilikum-Zitronen-Limonade

Bei uns steht immer ein Töpfchen Basilikum in der Küche auf der Fensterbank, für mich schmeckt es einfach so wundervoll nach Italien und nach Sommer.

Ein wirklich geniales Geschmackserlebnis ist Basilikum in der Limonade


Vor zwei Jahren habe ich diese Limonade zum ersten mal probiert als wir Besuch aus der Bloggerwelt hatten und sie schmeckt wirklich so lecker.

Mittwoch, 16. August 2017

Ich hätte da gern mal ein Problem!

Nein, ich bin nicht Bodo Bach (kennt ihr den noch?)

Also, ich könnte auch sagen: "Eure Probleme hätte ich gerne mal"
Ich kann euch auch anbieten, wenn ihr mal ein wirkliches Problem braucht, ich hätte da einige im Angebot.

Achtung dieser Post könnte Satire enthalten ;-)


Die Mainau, traumhaft schön im Herbst

Wer ein schönes Herbstziel für eine kleine Auszeit oder die Herbstferien sucht, sollte mal den Bodensee in Erwägung ziehen.
Ich war mit Louisa bei meiner Mutter/Tochter-Tour an den Bodensee letztes Jahr dort und habe immer noch nicht alles gezeigt.

Den ersten Teil des Berichts über unseren Mainau-Besuch findet ihr hier.

Schloß Insel Mainau

Viele denken vielleicht die Mainau, da gibt es ja nur Blumen *gääääähn*
Nein, natürlich gibt es nicht nur Blumen, es gibt auch Bäume.

Montag, 14. August 2017

Die 80 besten Einhornparty Tipps

Für kleine (und auch größere) Mädchen gibt es kaum etwas cooleres als eine Einhornparty
Im März hatte meine Kleine ihre Einhornparty und es war ein voller Erfolg.

Alle Bilder auf dieser Seite sind eingebettet und nicht kopiert.


Fangen wir also an und begeben uns in die Welt der Wattewölkchen wo Einhörner Regenbögen pupsen.

Einladung

Einhorneinladungskarte mit Vorlage

Diese Einladungskarte ist mit der Vorlage von minidrops ganz schnell selbst gemacht.


Sonntag, 13. August 2017

Weinfest in Bretzenheim

Das Bretzenheimer Weinfest ist mit eines der Schönsten an der Nahe.
Das sage ich nicht nur weil wir hier wohnen, es ist wirklich schön, auf dem Plagge" unter den Kastanienbäumen und im Schlosshof, der an diesem Tag offen ist.

LouForYou beim Weinfest

Nachdem die letzte Woche nicht wirklich mit Sonnenschein geglänzt hat, haben wir heute am Sonntag wirklich ideales Weinfestwetter, nicht zu heiß und wenige Wespen, die mich immer etwas unentspannt werden lassen.

Samstag, 12. August 2017

12 von 12 im August 2017 - total verregnetes Jubiläum

Heute habe ich 12 von 12 Geburtstag im Blog.
Genau seit 5 Jahren bin ich dabei, einige Termine habe ich ausgelassen, doch meistens war ich dabei.
Mit diesem Post war ich das erste Mal dabei. Und seit dem sind es 60 mal 12 von 12 hier im Blog.

Heute ist es mir aber schwer gefallen 12 Bilder voll zu bekommen, so ein "usseliger" Tag war hier.

Kaffee am Morgen


Ich könnte ja noch schlafen, aber ich kann nicht mehr schlafen, diese Nacht war wieder eher schlecht, die Nächte vorher aber besser, natürlich bin ich immer so um 6:30 wach.

Buchtipp: Astrid Lindgren - Ihr Leben

Biografie Astrid Lindgren - ihr Leben


Jens Andersen

Astrid Lindgren - Ihr Leben

Erscheinungstermin: 13. März 2017


Ich hätte nie gedacht, dass ich eine Biografie dermaßen voller Spannung lese, nein praktisch inhaliere.
Ein großartiges Buch über eine überraschend starke Frau.

Freitag, 11. August 2017

Top Valencia von rosarosa

Manchmal habe ich gar keine Lust zu nähen, da gibt es tausend andere Dinger die mir wichtiger und lieber sind und manchmal da drängt es mich an die Nähmaschine.



So ging es mir dieses Jahr im Urlaub als ich in facebook immer weitere geniale Teile für das Probenähen von Valencia von rosarosa sah.
Ich bekam so richtig Entzug.

Donnerstag, 10. August 2017

Wir spielen ICE COOL von Amigo

Beim Spielefest in Mannheim war Louisa von ICE COOL* total begeistert.
AMIGO Spiele hat uns das Spiel zum testen und zeigen zur Verfügung gestellt, ein fettes Danke an die AMIGOs.
Natürlich beeinflusst das unser Urteil nicht, dass wir Spaß haben sieht man ja sowieso im Video am Ende 


ICE COOL von Amigo Spiele

Mittwoch, 9. August 2017

Zitronen Muffins, ein Sommerrezept fürs ganze Jahr

Am Montag musste ich 30 Muffins backen.
Na ja, was heißt musste, ich hatte mich freiwillig gemeldet den Ferienkindern des 1.KTC ein paar Muffins zu backen.
Da ich dieses Jahr Zitronen-Rezepte auf der Fahne stehen habe wurden es leckere Zitronen Muffins, Louisa sagte, dass sie bei den Kids extrem gut angekommen sind, juhu.

Zitronen Muffins mit Jogurt, Rezept

Dienstag, 8. August 2017

Hochwildschutzpark Hunsrück in Rheinböllen

Nicht weit von uns, einfach 24 km den Berg hoch in den Hunsrück liegt ein wirklich genialer Wildpark, denn hier ist man zum Teil nicht von Zäunen vom Wild getrennt, sondern mitten drin und so lange man mit Futterschachteln "bewaffnet" ist und die Tiere Hunger haben, kann man mit Wildkontakt rechnen.

Hunsrück Wildpark Rheinböllen Fotobox

Montag, 7. August 2017

High Need, das neues ADHS?

Eigentlich wollte ich darüber gar nichts schreiben, doch ich habe heute eine facebook-Post los gelassen in dem ich mal ein bisschen rausgerotzt habe, was mich schon länger wundert und heute habe ich einen Post gesehen, der hat mich dann überfließen lassen.

Also, es gibt High Need Kinder, die gab es wohl schon immer, nur der Begriff ist neu.
Konnte ich bis zu meiner ersten Begegnung mit einem solchen Kind nicht glauben, dass es so etwas wirklich gibt, man hat ja schnell mal Vorurteile wie "Boah, total verweichlicht." oder "Überbemuttert".
Ist wohl wie wir auch mit Vorurteilen zu kämpfen haben, "das ewig fröhliche Kind", oder "die lernt nie was".

Ich glaube keiner ist frei von Vorurteilen, nun ja, gut, wenn man wenigstens einsieht, dass man die hat.
Zurück zu High Need.
Die liebe Frida Mercury von 2KindChaos hat das mal super erklärt.
Einige Punkte passen auch zu meiner Großen, andere aber so gar nicht, also würde ich nie, nie, nie behaupten, dass sie ein High Need Baby war.

Mein genervt Post kam nachdem ich einen Post einer Mutter gelesen hatte (Mimimimi) und ca. 10 Mütter antworteten, sie könnten ja soooo gut verstehen, sie hätten ja auch ein High Need Kind, sie hätten nach den Kriterien geschaut und 2 träfen total zu.
2? In Worte: ZWEI??????
Das wäre ja fast als hätte jeder Down Syndrom mit schrägen Lidachsen und laxen Bändern.

Gefühlt schreibt zur Zeit jeder zweite Elternblog von seinen High Need Kindern.

Wer leidet darunter? Die mit den echten Kindern, die etwas andere Bedürfnisse haben.

Es gab mal ne Zeit, da hat plötzlich jeder 3. ein Kind mit ADHS, war ja auch einfach so etwas vorzuschieben. Am Ende hat man es die Eltern von "echten" ADHS Kindern nur noch belächelt und dazu noch verurteilt, wenn sie aus lauter Hilflosigkeit Medikamente gaben.

Am liebsten hätte ich nach einer Weile meinen facebookpost wieder gelöscht, doch löschen finde ich nach wie vor doof.
Was passierte ist aber, dass es einfach belächelt wurde, viele kannten es auch nicht und genau das passiert jetzt nämlich und ich doofe Nuss leiste dem auch noch Vorschub, die wirklichen High Need Kinder werden jetzt in den Topf mit den Kindern geworfen, die nicht wirklich alle Punkte der Checkliste erfüllen sonder nur 2 oder 3.

Ich werde demnächst wieder Besuch eines High Need Kindes bekommen und ich muss sagen, ich habe total viel Angst etwas falsch zu machen und meine Töchter sind ja jetzt auch nicht gerade die sanften Lämmer. Ich bin so zarte Wesen nicht gewöhnt.

Ich möchte aber allen Müttern sagen, versucht doch euer Kind als das zu sehen was es ist, ein Kind mit Bedürfnissen, aber vor allem ein Kind, euer Kind. Ihr müsst nicht in den Krümeln suchen, ob es nicht vielleicht "besonders" ist.
Viele würden behaupten, dass mein Kind "besonders" oder "anders" ist und ich kämpfe jeden Tag dafür, dass man sie eben als ganz "normal" betrachtet.

Jeder hat doch seine Macken und es geht sich doch auch viel besser später durchs Leben, wenn man nicht denkt etwas ganz besonderes zu sein, sondern einer von vielen, einer zu denen man gehört und die so sind wie man selbst.

Besonders schlau
Besonders schön
Besonders groß
Besonders klein
Besonders sportlich
Besonders anhänglich
Besonders vorsichtig
Besonders Besonders Besonders

Nein!
Jeder von uns ist irgendwie etwas besonderes und daran ist nichts besonderes.

Es ist okay über die Kinder zu jammern, mal durch zu hängen, auf dem Zahnfleisch zu gehen, wir sind Mütter, das ist so.

Sagt es doch so wie es ist "Mein Kind ist zur Zeit mega anstrengend"
Aber drückt keinen Stempel auf, den es dann sein Leben mit sich trägt, weil Mama hat es ja so gesagt.
(Kinder hören mehr als ihr denkt, Kinder fühlen Dinge besser als Erwachsene, sie haben feine Antennen. Sagt ihnen, dass sie toll sind, wie sie sind, dass sie total normal sind, denn NORMALITÄT braucht unsere Welt ganz dringend.)

Ich wünsche allen Eltern Kraft und starke Nerven, ein bisschen mehr Schlaf und eine Dosis Gelassenheit. Wer verzweifelt versucht immer alles richtig zu machen, macht am Ende doch Fehler, das Bauchgefühl ist meist richtig beim Umgang mit den Kindern und ganz wichtig ist sich selbst nicht ganz zu vergessen, denn bei allen Bedürfnissen der Kinder ist da noch jemand der Bedürfnisse hat, wir Eltern und wenn es nur das Bedürfnis ist einmal 5 Minuten Ruhe zu haben

Sonntag, 6. August 2017

WIB 05./06.8.2017 - Morgenrunden und Wildpark

Das Wochenende ist schon wieder verflogen, wusch, wollt ihr mal bei uns reinschauen?

Samstag


Ich war die ganze Woche etwas faul und habe auch richtig gut geschlafen, teilweise bis 7:00h, das ist bei mir schon richtig lange. Samstag war ich dann wegen Kreuzschmerzen schon 5:45h wach, also genau richtig für eine große Morgenrunde

Sonnenaufgang

Der Sonnenaufgang belohnt mich für das frühe Aufstehen.

Samstag, 5. August 2017

Buchtipp: Mausgetüftelt

Wie versprochen stelle ich Euch heute das erste Begleitbuch zur Ausstellung "Total genial!" vor.
Natürlich macht das Buch auch Spaß ohne die Ausstellung besucht zu haben.

Buch Mausgetüftelt


Mausgetüftelt*: 

Die erfindungsreiche Dachboden-Geburtstagsparty (Edition Klaus Tschira Stiftung)


Für Kinder von 3 - 6

Freitag, 4. August 2017

Sommerrezept: Zitronen-Buttermilch-Kaltschale

Sommerrezept: Zitronen-Buttermilch-Kaltschale


Wenn es so richtig heiß ist, dann drücke ich mich gerne ums kochen herum.
Mein Mann und ich lieben dann dieses erfrischende Rezept, das ich mal von Anja von Look for the Good bekommen habe und ein klein wenig abgewandelt habe.


Zutaten:


Mittwoch, 2. August 2017

Blogger-Event in den Reiss-Engelhorn-Museen, Mannheim und ein paar Tipps für Blogger

Reiss-Engelhorn-Museum, Mannheim Bloggertreffen


Wie wird man eingeladen?


Oft werde ich gefragt: "Wie machst Du das? Warum wirst Du auf diese tollen Treffen eingeladen und ich nicht?"
Ich kann Euch trösten, ich wurde über 5 Jahre auch nicht eingeladen und habe mir die gleiche Frage gesellt.
Ich kann allen Bloggern nur den Rat geben, schreibt erst mal ein paar Beiträge, mit ein paar, sind schon einige gemeint. Hier im Blog kommt wahrscheinlich noch dieses Jahr Beitrag Nr. 2000. Nicht alle haben Mehrwert, mein Anfang war etwas planlos, doch zeigt erst mal was in Euch steckt, wer ihr eigentlich seid und wofür ihr brennt.
Zusätzlich genau so wichtig wie eure Beiträge sind natürlich Kontakte, vernetzt euch und verlinkt auch zu anderen. Wenn ihr Angst habt ein Leser könnte zu anderen abwandern, dann muss ich euch sagen, mit der Denkweise wird sich auch kein Leser von anderen Blogs zu euch verirren, davon leben wir aber, von der Vernetzung.

Dienstag, 1. August 2017

Heute schwarz - Morgen pink - Erwachsen werden ist nicht einfach

Ich darf das böse P-Wort eigentlich gar nicht sagen. Louisa finde das total peiiinlich.

Dann umschreibe ich es mal so: Louisa ist auf dem Weg zum Erwachsen sein, doch dieser Weg ist bekanntlich nicht so einfach.
Manchmal kommt es mir so vor als wäre da ein gerader Weg, doch der wird selten beschritten, sondern mal links davon mal rechts davon, dann wieder zurück, aber das kennen wir ja alle.