Freitag, 5. Mai 2017

Anzeige: Sprühen. Pflegen. Los. - Die neue Sekunden-Sprühlotion von Kneipp

Als Mutter von ganz kleinen Kindern muss man sich oft schon die Zeit zum Duschen irgendwie aus den Rippen schneiden, für mehr ist da wirklich keine Zeit.

Wenn die Kinder größer werden wird es zwar irgendwie anders, aber viel Zeit bleibt trotzdem nicht übrig um sich und die eigene Haut zu kümmern.




Ich bin übrigens eine von denen die in den 2 Minuten Zähne putzen auch noch zusätzlich andere Dinge erledigt. Blumen gießen klappt ganz gut, oder Bad ein bisschen aufräumen, Müll raus bringen ginge auch gut, aber das wäre selbst mir jetzt ein bisschen schräg.
Ich weiß, ich nehme mir oft zu wenig Zeit nur für mich, ich war noch nie die Frau, die 2 Stunden im Bad gebraucht hat, obwohl ich an Wochenenden schon mal in die Wanne hüpfe und dabei die Musik ganz laut drehe und nicht gestört werden will.

Beim Baden und auch beim Duschen benutze ich oft Produkte von Kneipp, die haben geniale Düfte und auch die Namen springen mich meist an. Deshalb verschenke ich sie auch oft an Freundinnen, denn damit macht man gleichzeitig eine Aussage.

45 Minuten am Tag – 5,1 Stunden in der Woche verbringen die Deutschen durchschnittlich mit Körperpflege. Damit liegen sie deutlich über dem weltweiten Schnitt von 4 Stunden wöchentlich (Studie mit 27.000 Befragten aus 22 Ländern*)

Diese 45 Minuten habe ich leider nicht. Immer muss alles schnell, schnell gehen und dann kommt manches zu kurz, wie das zeitaufwendige Eincremen. Dabei wäre es gerade für meine Haut so wichtig. Darüber habe ich ja auch hier im Blog schon öfter gejammert.

Die neue Sekunden-Sprühlotion von Kneipp spart allerdings richtig viel Zeit und hat mich total begeistert.



Die pflanzliche Pflegeformel sorgt mit wertvoller Avocadobutter, Sonnenblumenöl und Zitronenverbene für spürbar zarte und geschmeidige Haut – und zwar, ohne ein klebriges Gefühl zu hinterlassen.
Ich finde es total unangenehm, wenn die Haut nach dem eincremen noch so klebt und ich soll dann zB eine Jeans darüber ziehen, schließlich habe ich keine halbe Stunde Zeit im Bademantel rum zu lümmeln, obwohl, vielleicht sollte ich einen der vielen Paketdienste, die immer bei uns klingeln, weil die Nachbarn nicht da sind, mal so erschrecken. (Ja, aus dem Alter wo die sich über diesen Anblick freuen würden bin ich lange raus, hahaha)

Die Sprühlotion zieht wirklich super schnell ein und hinterlässt ein angenehm frisches Gefühl, da kann man auch gleich die Jeans drüber ziehen ohne dieses Bäh-Gefühl.

Der Duft ist frisch, zitronig und extrem angenehm, genau richtig für den Start in den Tag, egal wie stressig er wieder mal werden sollte.




Ich bin im Moment ein bisschen im Avocadofieber, diese grünen Powerfrüchtchen liebe ich, oder ist es Gemüse? Ich muss Euch unbedingt mal ein paar Rezepte hier posten.
Die Nährstoffe der Avocadobutter machen die Haut weich und geschmeidig. Jetzt hab ich Avocado von innen und von außen, was will ich noch mehr?



Ihr kennt mich, wenn ich was nicht so toll finde, dann schreibe ich das auch und ich springe auch nicht auf alles rein was NEU ist, doch das begeistert mich und deshalb erzähle ich Euch davon. War ich ja schon ein bisschen eifersüchtig auf den Pflegeschaum des Töchterleins.
Was mir hier auch gut gefällt ist die Form der Dose, durch die "schlanke Taille" liegt sie sehr gut in der Hand.

Ich bin gespannt ob es bald noch andere Düfte gibt, wobei dieser genau richtig ist für den Start in den Tag.

Vielleicht ist die Sekunden-Sprühlotion von Kneipp zusammen mit ein paar schönen Pflegeprodukten, besonders auch denen mit dem schönen Namen, eine gute Idee für ein Muttertagsgeschenk. Verpackt es in ein hübsches Körbchen, das ins Bad passt.









*GFK Global Studies, Why try to look good, 27.01.2016

Kommentare:

  1. Die Sprühlotion ist wie für mich gemacht!
    Freu mich drauf!
    LG Ilka :-)

    AntwortenLöschen
  2. Sowas brauche ich auch! Wird gestestet - der Test für dein Gericht "grüner Spargel mit Orangensauce und Nudeln" lief hier in der Familie übrigens sehr gut!

    LG,
    Marie

    AntwortenLöschen
  3. jetzt bin ich echt neugierig. Ich hätt mir das sicher nicht gekauft, weil ich schon alleine beim denken dran eine pickerte Haut krieg. Echt nicht? Mhm.... ok, ich bin neugierig ;)
    Übrigens: ich oute mich auch als jemand, der beim Zähneputzen nur immer wieder dazwischen im Bad ist.... ich schaff so einiges in den zwei/drei Minuten :D

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥