Freitag, 18. August 2017

Glück kennt keine Behinderung beim Down Sportler Festival in Frankfurt

Wenn man auf der facebookseite von Jenny Klestil in die Veranstaltungen schaut, fragt man sich wann diese Frau überhaupt noch zu Hause ist.

In einem Interview mit ihr habe ich sie gefragt welche 3 Dinge sie mit auf eine einsame Insel nimmt, die Antwort war ganz einfach, "meine 3 Kinder".
Damals lebte sie in Köln, inzwischen hat sie "Glück kennt keine Behinderung" mehr oder weniger wieder zurück nach Frankfurt geführt.

Also hatte sie beim Down Sportlerfestival praktisch ein Heimspiel und meine Mädels waren dort zum dritten Mal vor ihrer Linse.

Jolina und Lou fotografiert von Jenny Klestil - Glück kennt keime Behinderung

Wer unsere anderen Shootings gerne anschauen möchte, findet die unter dem Label Jenny Klestil


Donnerstag, 17. August 2017

Basilikum-Zitronen-Limonade

Bei uns steht immer ein Töpfchen Basilikum in der Küche auf der Fensterbank, für mich schmeckt es einfach so wundervoll nach Italien und nach Sommer.

Ein wirklich geniales Geschmackserlebnis ist Basilikum in der Limonade


Vor zwei Jahren habe ich diese Limonade zum ersten mal probiert als wir Besuch aus der Bloggerwelt hatten und sie schmeckt wirklich so lecker.

Mittwoch, 16. August 2017

Ich hätte da gern mal ein Problem!

Nein, ich bin nicht Bodo Bach (kennt ihr den noch?)

Also, ich könnte auch sagen: "Eure Probleme hätte ich gerne mal"
Ich kann euch auch anbieten, wenn ihr mal ein wirkliches Problem braucht, ich hätte da einige im Angebot.

Achtung dieser Post könnte Satire enthalten ;-)


Die Mainau, traumhaft schön im Herbst

Wer ein schönes Herbstziel für eine kleine Auszeit oder die Herbstferien sucht, sollte mal den Bodensee in Erwägung ziehen.
Ich war mit Louisa bei meiner Mutter/Tochter-Tour an den Bodensee letztes Jahr dort und habe immer noch nicht alles gezeigt.

Den ersten Teil des Berichts über unseren Mainau-Besuch findet ihr hier.

Schloß Insel Mainau

Viele denken vielleicht die Mainau, da gibt es ja nur Blumen *gääääähn*
Nein, natürlich gibt es nicht nur Blumen, es gibt auch Bäume.

Montag, 14. August 2017

Die 80 besten Einhornparty Tipps

Für kleine (und auch größere) Mädchen gibt es kaum etwas cooleres als eine Einhornparty
Im März hatte meine Kleine ihre Einhornparty und es war ein voller Erfolg.

Alle Bilder auf dieser Seite sind eingebettet und nicht kopiert.


Fangen wir also an und begeben uns in die Welt der Wattewölkchen wo Einhörner Regenbögen pupsen.

Einladung

Einhorneinladungskarte mit Vorlage

Diese Einladungskarte ist mit der Vorlage von minidrops ganz schnell selbst gemacht.


Sonntag, 13. August 2017

Weinfest in Bretzenheim

Das Bretzenheimer Weinfest ist mit eines der Schönsten an der Nahe.
Das sage ich nicht nur weil wir hier wohnen, es ist wirklich schön, auf dem Plagge" unter den Kastanienbäumen und im Schlosshof, der an diesem Tag offen ist.

LouForYou beim Weinfest

Nachdem die letzte Woche nicht wirklich mit Sonnenschein geglänzt hat, haben wir heute am Sonntag wirklich ideales Weinfestwetter, nicht zu heiß und wenige Wespen, die mich immer etwas unentspannt werden lassen.

Samstag, 12. August 2017

12 von 12 im August 2017 - total verregnetes Jubiläum

Heute habe ich 12 von 12 Geburtstag im Blog.
Genau seit 5 Jahren bin ich dabei, einige Termine habe ich ausgelassen, doch meistens war ich dabei.
Mit diesem Post war ich das erste Mal dabei. Und seit dem sind es 60 mal 12 von 12 hier im Blog.

Heute ist es mir aber schwer gefallen 12 Bilder voll zu bekommen, so ein "usseliger" Tag war hier.

Kaffee am Morgen


Ich könnte ja noch schlafen, aber ich kann nicht mehr schlafen, diese Nacht war wieder eher schlecht, die Nächte vorher aber besser, natürlich bin ich immer so um 6:30 wach.

Buchtipp: Astrid Lindgren - Ihr Leben

Biografie Astrid Lindgren - ihr Leben


Jens Andersen

Astrid Lindgren - Ihr Leben

Erscheinungstermin: 13. März 2017


Ich hätte nie gedacht, dass ich eine Biografie dermaßen voller Spannung lese, nein praktisch inhaliere.
Ein großartiges Buch über eine überraschend starke Frau.

Freitag, 11. August 2017

Top Valencia von rosarosa

Manchmal habe ich gar keine Lust zu nähen, da gibt es tausend andere Dinger die mir wichtiger und lieber sind und manchmal da drängt es mich an die Nähmaschine.



So ging es mir dieses Jahr im Urlaub als ich in facebook immer weitere geniale Teile für das Probenähen von Valencia von rosarosa sah.
Ich bekam so richtig Entzug.

Donnerstag, 10. August 2017

Wir spielen ICE COOL von Amigo

Beim Spielefest in Mannheim war Louisa von ICE COOL* total begeistert.
AMIGO Spiele hat uns das Spiel zum testen und zeigen zur Verfügung gestellt, ein fettes Danke an die AMIGOs.
Natürlich beeinflusst das unser Urteil nicht, dass wir Spaß haben sieht man ja sowieso im Video am Ende 


ICE COOL von Amigo Spiele

Mittwoch, 9. August 2017

Zitronen Muffins, ein Sommerrezept fürs ganze Jahr

Am Montag musste ich 30 Muffins backen.
Na ja, was heißt musste, ich hatte mich freiwillig gemeldet den Ferienkindern des 1.KTC ein paar Muffins zu backen.
Da ich dieses Jahr Zitronen-Rezepte auf der Fahne stehen habe wurden es leckere Zitronen Muffins, Louisa sagte, dass sie bei den Kids extrem gut angekommen sind, juhu.

Zitronen Muffins mit Jogurt, Rezept

Dienstag, 8. August 2017

Hochwildschutzpark Hunsrück in Rheinböllen

Nicht weit von uns, einfach 24 km den Berg hoch in den Hunsrück liegt ein wirklich genialer Wildpark, denn hier ist man zum Teil nicht von Zäunen vom Wild getrennt, sondern mitten drin und so lange man mit Futterschachteln "bewaffnet" ist und die Tiere Hunger haben, kann man mit Wildkontakt rechnen.

Hunsrück Wildpark Rheinböllen Fotobox

Montag, 7. August 2017

High Need, das neues ADHS?

Eigentlich wollte ich darüber gar nichts schreiben, doch ich habe heute eine facebook-Post los gelassen in dem ich mal ein bisschen rausgerotzt habe, was mich schon länger wundert und heute habe ich einen Post gesehen, der hat mich dann überfließen lassen.

Also, es gibt High Need Kinder, die gab es wohl schon immer, nur der Begriff ist neu.
Konnte ich bis zu meiner ersten Begegnung mit einem solchen Kind nicht glauben, dass es so etwas wirklich gibt, man hat ja schnell mal Vorurteile wie "Boah, total verweichlicht." oder "Überbemuttert".
Ist wohl wie wir auch mit Vorurteilen zu kämpfen haben, "das ewig fröhliche Kind", oder "die lernt nie was".

Ich glaube keiner ist frei von Vorurteilen, nun ja, gut, wenn man wenigstens einsieht, dass man die hat.
Zurück zu High Need.
Die liebe Frida Mercury von 2KindChaos hat das mal super erklärt.
Einige Punkte passen auch zu meiner Großen, andere aber so gar nicht, also würde ich nie, nie, nie behaupten, dass sie ein High Need Baby war.

Mein genervt Post kam nachdem ich einen Post einer Mutter gelesen hatte (Mimimimi) und ca. 10 Mütter antworteten, sie könnten ja soooo gut verstehen, sie hätten ja auch ein High Need Kind, sie hätten nach den Kriterien geschaut und 2 träfen total zu.
2? In Worte: ZWEI??????
Das wäre ja fast als hätte jeder Down Syndrom mit schrägen Lidachsen und laxen Bändern.

Gefühlt schreibt zur Zeit jeder zweite Elternblog von seinen High Need Kindern.

Wer leidet darunter? Die mit den echten Kindern, die etwas andere Bedürfnisse haben.

Es gab mal ne Zeit, da hat plötzlich jeder 3. ein Kind mit ADHS, war ja auch einfach so etwas vorzuschieben. Am Ende hat man es die Eltern von "echten" ADHS Kindern nur noch belächelt und dazu noch verurteilt, wenn sie aus lauter Hilflosigkeit Medikamente gaben.

Am liebsten hätte ich nach einer Weile meinen facebookpost wieder gelöscht, doch löschen finde ich nach wie vor doof.
Was passierte ist aber, dass es einfach belächelt wurde, viele kannten es auch nicht und genau das passiert jetzt nämlich und ich doofe Nuss leiste dem auch noch Vorschub, die wirklichen High Need Kinder werden jetzt in den Topf mit den Kindern geworfen, die nicht wirklich alle Punkte der Checkliste erfüllen sonder nur 2 oder 3.

Ich werde demnächst wieder Besuch eines High Need Kindes bekommen und ich muss sagen, ich habe total viel Angst etwas falsch zu machen und meine Töchter sind ja jetzt auch nicht gerade die sanften Lämmer. Ich bin so zarte Wesen nicht gewöhnt.

Ich möchte aber allen Müttern sagen, versucht doch euer Kind als das zu sehen was es ist, ein Kind mit Bedürfnissen, aber vor allem ein Kind, euer Kind. Ihr müsst nicht in den Krümeln suchen, ob es nicht vielleicht "besonders" ist.
Viele würden behaupten, dass mein Kind "besonders" oder "anders" ist und ich kämpfe jeden Tag dafür, dass man sie eben als ganz "normal" betrachtet.

Jeder hat doch seine Macken und es geht sich doch auch viel besser später durchs Leben, wenn man nicht denkt etwas ganz besonderes zu sein, sondern einer von vielen, einer zu denen man gehört und die so sind wie man selbst.

Besonders schlau
Besonders schön
Besonders groß
Besonders klein
Besonders sportlich
Besonders anhänglich
Besonders vorsichtig
Besonders Besonders Besonders

Nein!
Jeder von uns ist irgendwie etwas besonderes und daran ist nichts besonderes.

Es ist okay über die Kinder zu jammern, mal durch zu hängen, auf dem Zahnfleisch zu gehen, wir sind Mütter, das ist so.

Sagt es doch so wie es ist "Mein Kind ist zur Zeit mega anstrengend"
Aber drückt keinen Stempel auf, den es dann sein Leben mit sich trägt, weil Mama hat es ja so gesagt.
(Kinder hören mehr als ihr denkt, Kinder fühlen Dinge besser als Erwachsene, sie haben feine Antennen. Sagt ihnen, dass sie toll sind, wie sie sind, dass sie total normal sind, denn NORMALITÄT braucht unsere Welt ganz dringend.)

Ich wünsche allen Eltern Kraft und starke Nerven, ein bisschen mehr Schlaf und eine Dosis Gelassenheit. Wer verzweifelt versucht immer alles richtig zu machen, macht am Ende doch Fehler, das Bauchgefühl ist meist richtig beim Umgang mit den Kindern und ganz wichtig ist sich selbst nicht ganz zu vergessen, denn bei allen Bedürfnissen der Kinder ist da noch jemand der Bedürfnisse hat, wir Eltern und wenn es nur das Bedürfnis ist einmal 5 Minuten Ruhe zu haben

Sonntag, 6. August 2017

WIB 05./06.8.2017 - Morgenrunden und Wildpark

Das Wochenende ist schon wieder verflogen, wusch, wollt ihr mal bei uns reinschauen?

Samstag


Ich war die ganze Woche etwas faul und habe auch richtig gut geschlafen, teilweise bis 7:00h, das ist bei mir schon richtig lange. Samstag war ich dann wegen Kreuzschmerzen schon 5:45h wach, also genau richtig für eine große Morgenrunde

Sonnenaufgang

Der Sonnenaufgang belohnt mich für das frühe Aufstehen.

Samstag, 5. August 2017

Buchtipp: Mausgetüftelt

Wie versprochen stelle ich Euch heute das erste Begleitbuch zur Ausstellung "Total genial!" vor.
Natürlich macht das Buch auch Spaß ohne die Ausstellung besucht zu haben.

Buch Mausgetüftelt


Mausgetüftelt*: 

Die erfindungsreiche Dachboden-Geburtstagsparty (Edition Klaus Tschira Stiftung)


Für Kinder von 3 - 6

Freitag, 4. August 2017

Sommerrezept: Zitronen-Buttermilch-Kaltschale

Sommerrezept: Zitronen-Buttermilch-Kaltschale


Wenn es so richtig heiß ist, dann drücke ich mich gerne ums kochen herum.
Mein Mann und ich lieben dann dieses erfrischende Rezept, das ich mal von Anja von Look for the Good bekommen habe und ein klein wenig abgewandelt habe.


Zutaten:


Mittwoch, 2. August 2017

Blogger-Event in den Reiss-Engelhorn-Museen, Mannheim und ein paar Tipps für Blogger

Reiss-Engelhorn-Museum, Mannheim Bloggertreffen


Wie wird man eingeladen?


Oft werde ich gefragt: "Wie machst Du das? Warum wirst Du auf diese tollen Treffen eingeladen und ich nicht?"
Ich kann Euch trösten, ich wurde über 5 Jahre auch nicht eingeladen und habe mir die gleiche Frage gesellt.
Ich kann allen Bloggern nur den Rat geben, schreibt erst mal ein paar Beiträge, mit ein paar, sind schon einige gemeint. Hier im Blog kommt wahrscheinlich noch dieses Jahr Beitrag Nr. 2000. Nicht alle haben Mehrwert, mein Anfang war etwas planlos, doch zeigt erst mal was in Euch steckt, wer ihr eigentlich seid und wofür ihr brennt.
Zusätzlich genau so wichtig wie eure Beiträge sind natürlich Kontakte, vernetzt euch und verlinkt auch zu anderen. Wenn ihr Angst habt ein Leser könnte zu anderen abwandern, dann muss ich euch sagen, mit der Denkweise wird sich auch kein Leser von anderen Blogs zu euch verirren, davon leben wir aber, von der Vernetzung.

Dienstag, 1. August 2017

Heute schwarz - Morgen pink - Erwachsen werden ist nicht einfach

Ich darf das böse P-Wort eigentlich gar nicht sagen. Louisa finde das total peiiinlich.

Dann umschreibe ich es mal so: Louisa ist auf dem Weg zum Erwachsen sein, doch dieser Weg ist bekanntlich nicht so einfach.
Manchmal kommt es mir so vor als wäre da ein gerader Weg, doch der wird selten beschritten, sondern mal links davon mal rechts davon, dann wieder zurück, aber das kennen wir ja alle.


Montag, 31. Juli 2017

20 Tipps und Ideen zur Einschulung

Ich bin ja ein großer Pinterest-Fan, denn dort sammle ich Ideen und Anregungen.
Nun ist ja diese Woche bei den ersten Schulkinder schon wieder der Ferienspaß vorbei und für viele Erstklässer geht er jetzt los der Ernst größte Spaß des Lebens.
Auch wenn man öfter mal flucht, die Schulzeit ist am Ende oft die Zeit an die man sich immer gerne erinnert, na ja, nicht gerade an die blöden Fächer, aber die Freunde, die Streiche und vielleicht auch den großen Tag der Einschulung.

Ich habe Euch von A wie "Abschiedsgeschenk" bis Z wie "Zählmaus" ganz viel zusammengetragen.
Ich habe Euch immer die Ursprungsseite verlinkt, fremde Bilder sind nur eingebunden und nicht kopiert, d.h. wenn der Ursprungspost verschwindet, leider auch das Bild, doch ich achte immer auf das Copyright.




Abschiedsgeschenke

Oft möchte man sich noch von Erzieherinnen, Tagesmüttern und anderen liebe Menschen der Vorschulzeit verabschieden, hier ein paar Ideen:



Seifenblasen als Stresswegpuster

Sonntag, 30. Juli 2017

WIB - Wochenende in Bildern 29./30.7.2017: Der Sommer ist zurück

Eigentlich war der Sommer gar nicht weg.
Ich finde es schon etwas nervig, dieses Gemecker übers Wetter. "Es ist viel zu heiß!" jetzt "Ist es viel zu kalt" "Regen in den Ferien geht ja gar nicht."

Der einzige Grund zu jammern sind in meinen Augen Hochwasser, Überschwemmung, extreme Dürre mit Waldbränden und Ernteausfällen.

Bis vor ein paar Tagen wusste ich gar nicht, dass ich eine psychologische Strategie anwende, aber scheinbar mache ich es richtig, so sagt es jedenfalls mein Hörbuch, das ich mir gerade beim Nähen reinpfeife.

Wenn es heiß ist, hat man Urlaubsfeeling zu Hause, wow.
Wenn es abkühlt, kann ich Nachts wieder besser schlafen.
Wenn es regnet, wächst unser Rasen schön und ich muss keine Pflanzen gießen und der Wein brauchte es (total wichtig ;-)  )

Wir haben das sonnige Wetter jedenfalls sofort ausgenutzt, seht selbst.



Samstag


Rad-Weg Richtung Feld des Jammers

Im Urlaub habe ich begonnen morgens zu gehen, nach 2 Tagen Pause, an denen meine Blasen an den Füßen heilen dürfen fühle ich mich hervorragend und nehme Euch wieder mit per Instastory

Samstag, 29. Juli 2017

Buchtipp: Junior Weltatlas von WAS IST WAS

"Jolina, wo waren wir in Urlaub?"
auf diese Frage antwortet sie "Holland"
Aber außer, dass man da ein paar Stunden im Auto unterwegs ist und wenn man Glück hat beim Burgerrestaurant eine Pause einlegt hat Jolina keine Vorstellung wo wir waren, auch wenn bei uns im Flur eine große Weltkarte mit Pins hängt wo wir schon überall waren (vor den Kindern überall, nach den Kindern: Holland)

Jetzt haben wir einen kindgerechten Weltatlas in dem Jolina nachschauen kann wo Holland ist.




WAS IST WAS - Junior Weltatlas für Kinder*


Welche Kontinente gibt es? Wo liegt Afrika? Wo liegt der höchste Berg der Welt? (WAS IST WAS Junior Edition) 

Gebundene Ausgabe – 1. Juni 2017


Empfohlen für Kinder von 4-7 Jahre

Freitag, 28. Juli 2017

Anzeige: Warum ich Naturheilkunde für wichtig halte

Ich glaube viele Frauen finden spätestens irgendwann in der Schwangerschaft den Weg zur Naturheilkunde, weil man dem ungeborenen Leben nicht mit Nebenwirkungen von Arzneimitteln schaden möchte.
Vor ein paar Jahren wurde man noch belächelt, wenn man Ärzte und Apotheker nach Naturheilverfahren fragte und einmal, vor nicht mal 10 Jahren, als wir einen Kinderarzt in der Klinik fragten, ob wir auch mit Naturheilverfahren etwas bewirken könnten, meinte er: "Ja klar, sie können auch ein Feuer auf dem Hof anzünden und drum herum tanzen." Mit dieser Meinung hat sich dieser Typ leider bei uns total ins Aus geschossen, denn bei aller Skepsis, sollte auch ein Schulmediziner etwas über seinen Tellerrand schauen und auch anderen die Kunst des Heilens und Helfens zugestehen.
Schließlich ist dieses Wissen uralt und die Schulmedizin ziemlich neu.
Eine ganze Weile bestand die Gefahr, dass altes Wissen verloren geht, in letzter Sekunde werden Heilpflanzen in verwilderten Klostergärten gesammelt, denn nur die Nachkommen bestimmter Pflanzen haben den benötigten Wirkstoff, sogar die alten Ägypter nutzten die Weidenrinde zur Schmerzstillung und die waren ziemlich fit was Heilkunst anbelangt, nur das Rad hatten sie nicht gekannt, aber man kann ja nicht alles wissen.


Was ist Naturheilkunde?


Donnerstag, 27. Juli 2017

genähte Schultüte als Kissen (+ Anleitung)

Fast ein Jahr nach der Einschulung habe ich es geschafft und die Schultüte von Jolina zum Kuschelkissen umfunktioniert.

genähte Schultüte zum Kissen umgewandelt

Man kann für so ein Kissen noch ein Innenkissen nähen das man füllt, damit der Bezug gewaschen werden kann, oder man macht es wie ich und stopft die Füllwatte (bzw. das Innenleben eines Ikea-Kissens direkt in die Hülle).
Falls ich das Teil waschen will muss ich eben die Watte wieder raus holen und gleichzeitig hoffen, dass keiner die Schleife aufmacht und die Füllung aus Spaß im Zimmer verteilt. Ich lebe gern gefährlich.... eigentlich nicht.

Mittwoch, 26. Juli 2017

Ecomare, das beste Ausflugsziel auf Texel

Nachdem ich euch gestern Tipps und Tricks verraten habe wie man am besten nach Texel kommt, verrate ich euch heute welches der Ort auf Texel ist, den man unbedingt gesehen haben muss


Das Ecomare

Walplastik Ecomare auf Texel

Bereits 2015 und 2016 haben wir diese Tierauffangstation besucht und kommen gerne jedes Jahr aufs Neue.

Montag, 24. Juli 2017

Texel, Schönheit in der Nordsee (Tipps zur Reise)

Bereits zum dritten Mal besuchten wir dieses Jahr die Insel Texel für einen Tagesausflug, planen allerdings schon unseren Urlaub für nächstes Jahr auf der Insel zu verbringen in einem Ferienpark, De Krim Texel, so groß ist unsere Liebe.

Vor dem Besuch der Nordseeinsel steht jedoch die Fahrt mit der Fähre.

Teso Fähre nach Texel


Sonntag, 23. Juli 2017

WIB 22./23.7.2017 - Nach dem Urlaub ist vor dem Waschen

Am Freitag sind wir recht spät aus dem Urlaub zurück gekommen, es reichte noch um das Auto aus zu laden und de schmutzige Wäsche im Keller zu sortieren und eine Waschmaschine zu programmieren, dann wollte ich auch nix mehr tun.


Samstag 



Waschmaschine

Um 6:45 startete ich durch und die erste Ladung Wäsche landete im Trockner.

#Reallifechallenge - Einfach mal das wahre Leben zeigen

Ich lade Euch alle ein mitzumachen bei der Reallifechallenge by Jolinas Welt auf Instagram


Reallifechallenge bei Instagram JolinasWelt


Nach der Challenge ist vor  der Challenge

Samstag, 22. Juli 2017

A little extra - der Kalender mit Menschen mit Down Syndrom

Was habe ich mich gefreut, als wir gestern aus dem Urlaub kamen und unsere Nachbarin mir ein großes Paket überreichte, ich wusste sofort, das ist unser Wandkalender für 2018 von Conny Wenk.

Kalender a little Extra - Down Syndrom

Donnerstag, 20. Juli 2017

Der Käsemarkt in Alkmaar

In diesem Urlaub haben wir uns getraut ein Spektakel zu besuchen, das besonders viele Touristen anzieht und für uns jedoch ganz typisch für die Niederlande ist. Der Käsemarkt in Alkmaar.

Bei Instagram wurde ich gefragt ob es sich lohnt diesen Markt zu besuchen, lest und entscheidet einfach selbst.


Käseträger auf dem Käsemarkt Alkmaar

Mittwoch, 19. Juli 2017

Käserei De Nylander, bei Workum am IJsselmeer

Die Bauernkäserei De Nylander liegt etwas außerhalb von Workum, mitten in den grünen Wiesen Frieslands. Bereits 2016 habe ich Euch über die Käserei berichtet und bin auch etwas stolz auf diesen Blogpost, denn wer bei Google "Käserei Nylander" eingibt, sieht als 3. Ergebnis meinen Beitrag, noch vor einem Bericht des WDR, ihr solltet unbedingt ach mal dort hin klicken und ech den älteren Beitrag anschauen, damals hatte ich meine größere Kamera dabei.

Es hat uns damals so gut gefallen und der Käse ist so extrem lecker, dass wir auch 2017 unbedingt die Führung mitmachen wollten um dann anschließend dem Käsekaufrausch zu verfallen.

Käserei De Nylander

Dienstag, 18. Juli 2017

Rollschuhe immer noch der Hit heute mit One Tip Shirt

Eigentlich sollte dieses Shirt ganz anders aussehen, dann kam Louisa am vorletzten Tag ihrer Projektwoche nach Hause "Mama, ich brauche morgen ein einfarbiges T-Shirt, nicht schwarz und nicht weiß" und was sag ich? "Ich nähe dir schnell eins"

Als leidgeprüfte Mutter, die solche Kleiderwünsche schon kennt von Kindergarten- und Schulvorführungen habe inzwischen immer weiße Shirts bereit liegen, früher war es IMMER weiß und immer waren die Dinger überall ausverkauft. Dieses Mal war es blau für Jolina und alles nur nicht weiß und schwarz für Louisa. Grmpf.

One Tip Shirt + Rollschuhe von Rollenwelt

Montag, 17. Juli 2017

Das Brownies & downieS in Alkmaar

Nach unserem Besuch des Brownies & downieS in Valkenswaard, wo wir so extrem herzlich empfangen wurden und das Essen einfach überragend war haben wir uns das Ziel gesetzt, sobald wir in der Nähe sind eines der Lokale zu besuchen.
So hatten wir auch das auf Texel auf unserer "to do Liste", hatten es jedoch schon fast vermutet, da zB die facebook-Seite gelöscht war und ihr twitter nicht mehr zwitscherte, wollten es aber genau wissen und standen vor dem geschlossenen Lokal. Hier war wohl mit die Lage schuld und evtl. das extreme Saisongeschäft auf so einer kleinen Insel.

Unser nächster Versuch war in Alkmaar und hier wurden wir fündig.

Brownies & downieS Alkmaar

Sonntag, 16. Juli 2017

Wochenende in Bildern 15./16.07.2017 - Urlaubsedition

Wenn ich mir so die Wochenendbilder der anderen Blogs anschaue, dann ist ganz oft der Frühstückstisch eines der Highlights, ob das jetzt immer so ist, oder nur fürs Bild inszeniert kann ich nicht beurteilen, allerdings sind das auch oft Familien mit noch recht kleinen Kindern, die bekanntlich früh auf den Beinen, Knien, oder was auch immer sind.

Gemeinsame Mahlzeiten finde ich auch wichtig, aber bitte nicht das Frühstück. Für einen Morgenmuffel wie mich gibt es keinen größeren Horror, als fröhliche Tisch-Gespräche am Morgen.
Zusätzlich müssen wir unser großes Mädchen meist so kurz nach 12 zum Mittagessen wecken, da ist sie ähnlich verpennt und muffelig wie ich um 7:00h


Samstag

teilw. sonnig, teilw. bewölkt

Familie heißt auch, dass jeder seine Bedürfnisse ausleben darf, wenn es den anderen nicht einschränkt und da bei uns keiner auf liebevoll geschnippelte Häppchen und 25 verschiedene selbstgekochten Marmeladen steht zum Frühstück:


Frühstück für 3

Samstag, 15. Juli 2017

Rezension: Pubertät war erst der Vorwaschgang

Wir stecken ja gerade am Anfang des Vorwaschganges und ich war schon sehr neugierig auf das Buch

Claus Koch

Pubertät war erst der Vorwaschgang*

Wie junge Menschen erwachsen werden und ihren Platz im Leben finden
Erscheinungstermin: 26. September 2016


Das Buch kommt als Hardcover mit 255 Seiten daher und macht schon durch seine Strukturierung bei mir einen perfekten ersten Eindruck.

Freitag, 14. Juli 2017

Anzeige: In Love with BRAUN Silk-épil Bibi-Edition

Was hat Bibi von Bibis Beauty Palace bei mir im Blog zu suchen?
Hier geht es ja um unser Familienleben und ihr glaubt nicht wie sehr Bibi dazu gehört, hahaha.
Eine andere Mama klagte heute in ihrem Blog ihr Leid, dass Anna und Elsa ihr ständiger Begleiter sind, meine Antwort war, dass es nur eine Phase sei und bei uns die Phase Bibi und Julienco gerade sehr aktuell ist, da hängen sogar Poster im Zimmer.

Schauen Eure größere Mädchen auch so gerne YouTube?
Schauen Jungs auch so viel YouTube?
Bei uns ist Bibi schauen sogar spannender als das aktuelle Fernsehprogramm, das ist wohl eine Entwicklung die nicht mehr zu stoppen ist.
Mit meinem Blog bin ich ja auch Teil dieses geänderten Medienkonsums. Wenn ich ein Kuchenrezept suche, schaue ich auch eher ins Netz als in ein Kochbuch.
Ich bin mir meiner Verantwortung auch bewusst und deshalb schreibe ich hier nur von Dingen von denen ich wirklich Ahnung habe, oder hinter denen ich auch stehe.

Ich gestehe, irgendwie bin ich ein großes Mädchen geblieben und deshalb verstehe ich meine große Tochter auch sehr gut, dass sie im Moment genau das mag, was Bibi in ihrem YouTube Kanal so zeigt.

Und auch wenn ich jetzt Bibi gar nicht kennen würde (war vor etwas mehr als einem Jahr auch noch so), würde mir dieser Silk-épil super gut gefallen. Ich mag rosa und pink, da stehe ich einfach dazu.




Donnerstag, 13. Juli 2017

Was sind die typischen Merkmale des Down Syndrom?

Ich habe recherchiert welche Fragen bei Google bezüglich des Down Syndroms am häufigsten gestellt werden.
Erstaunt hat mich, dass ganz oft nach den Merkmalen gefragt wird.
Dabei muss ich hier nochmal erwähnen, dass nicht alle Menschen mit Down Syndrom die gleichen Merkmale haben.
Oft sind es nur einzelne Besonderheiten, doch trotzdem fällt es relativ leicht einen Menschen mit Down Syndrom alleine an seinen Merkmalen zu erkennen, denken wir jedenfalls.

Allerdings lässt sich das menschliche Auge leicht täuschen und so sah ich vor kurzem ein Bild eines Mädchens mit Trisomie21 und dachte als erstes "Wow, sie sieht Jolina total ähnlich" auch wenn man täglich mit Down Syndrom zu tun hat und die Merkmale zum Alltag werden tappt man noch in diese Falle.


Jolina, 2 Jahre, Mädchen mit Down Synrom
Foto: Conny Wenk, Jolina (2)

Ich kann bei weitem nicht alle Merkmale auflisten, das würde den Blog sprengen, doch die wichtigsten, die auch oft bei Säuglingen als erstes festgestellt werden, wenn der Verdacht auf Down Syndrom besteht werde ich hier versuchen zu berücksichtigen.

Mittwoch, 12. Juli 2017

12 von 12 im Juli 2017 - Makkum Edition

Heute ist der 12. und im Gegensatz zum WIB, wo ich Euch ganz viele Bilder zeigen konnte, hält es sich heute wirklich in Grenzen, denn es war bis zum Nachmittag ein trüber Regentag und wir haben einfach den Tag vergammelt und nicht wirklich viel gemacht, jedenfalls nichts das ich jetzt fotografisch festhalten wollte ;-)

Makkum Beach Resort

Nachdem ich gestern nicht laufen war, weil wir 1. früh nach Texel gefahren sind, 2. ich eine fette Blase von meinen Laufschuhen auf meinem Fußrücken habe und Louisa treffend meinte "Ihhh, sieht aus als würde dir ein 6. Zeh wachsen" und 3. habe ich einen "harmlosen" Mücken?-Stich am anderen Fuß und der Knöchel war dann mal doppelt so dick.
Heute Morgen nieselte es und ich dachte, wenn ich jetzt nicht gehe, dann ziehe ich das nie durch.


Dienstag, 11. Juli 2017

Wir spielen KLACK! von Amigo

Während ich hier sitze und diesen Post schreibe spielen die Mädels schon wieder KLACK! miteinander.
Das Spiel wurde uns von Amigo kostenfrei zur Verfügung gestellt und wir nennen uns jetzt stolz auch offiziell Amigo-Markenbotschafter.

Was mich fasziniert ist, dass Jolina nicht den Spaß daran verliert, obwohl sie von Louisa gnadenlos abgezogen wird.

KLACK! von Amigo

Ferienzeit ist für uns Spielezeit, endlich hat jeder Zeit und keine wichtigen Termine im Verein, oder eine total dringende Verabredung im Schwimmbad. Deshalb haben wir in unserem vollgeladenen Kombi auch immer eine große Spieletasche dabei.

Sonntag, 9. Juli 2017

Wochenende in Bildern 8./9.7.2017 - IJsselmeer-Edition

Wenn sonst unsere Wochenenden etwas langweilig verlaufen, ich nenne es gemütlich, so war dieses Wochenende so voll, dass ich Euch mit Bildern zuschütten könnte (hätte ich mehr davon geknipst)

Wir sind hier seit Freitag zum 4. mal in Folge in Makkum und das spricht entweder dafür, dass es hier mega ist, oder, dass wir alt und einfallslos werden.

Samstag


Adidas Lufschuhe

Ich habe mir schon zu Hause vorgenommen, hier wird versucht ein bisschen etwas für mich zu tun. Da ich eh immer früh wach bin, kann ich auch mal die Schönheit des Morgens erwandern, denn ich kann mit meinen Knien nur gehen, laufen ist ein No-Go.

Samstag, 8. Juli 2017

Hamburg, du tust mir weh

Hamburg ist zu einer blutenden, tiefen Wunde geworden, die mir große Schmerzen verursacht und nicht nur ich leide, sondern ganz viele mit mir.



Freitag, 7. Juli 2017

Ab in die Ferien mit Babauba

Anzeige

Juhu!!!! Es sind Ferien!
Jedenfalls bei uns in Rheinland Pfalz und nach einer Woche in der ich den ganzen Vorferienwahnsinn aufgearbeitet habe werden wir jetzt endlich in den Ferienmodus wechseln.

Jolina Girl with Down Syndrome

Nach einem Jahr Schule hat Jolina auch entdeckt, dass aufstehen total blöd ist, ähnlich blöd wie im Sommer ins Bett zu gehen, obwohl es noch hell ist. Das bekommen wir dann auch schon mal auf den Kopf zugesagt, es sei ja noch hell draußen.

Donnerstag, 6. Juli 2017

Karl-May-Festspiele in Mörschied

Plakat Karl May Festspiele

Heute habe ich den ultimativen Sommertipp für unsere Region.
Die Karl-May-Festspiele in Mörschied. Dieses Jahr wird "Im Tal des Todes" gespielt.

Mörschied liegt im Hunsrück in der Nähe der Edelsteinstadt Idar-Oberstein, wir fahren von Bad Kreuznach ca. 30-45 Minuten.

Mittwoch, 5. Juli 2017

Anzeige: Liebe Jolina, Du bist ein Gewinn

Wenn ich auch manchmal müde bin und vieles einfacher sein könnte, sind es immer wieder Momente wie dieser, gerade eben, die mich auf den Boden holen und ich mir sage, der Mensch der ich heute bin, bin ich erst durch meine Kinder geworden, durch die Herausforderungen, durch die Liebe und durch den Traum, dass alles gut wird.
Ein Mensch wächst mit seinen Aufgaben und Jolina ist natürlich eine Aufgabe, aber eine schöne und wenn ich heute nach 8 Jahren auf meine Tochter und mein Leben schaue, dann werde ich manchmal etwas übermütig und klopfe mir selbst auf die Schulter und sage: "Gut gemacht!"

Das Leben ist ein Ponyhof Schild

Das Leben ist kein Ponyhof


Doch das Leben ist ja wie wir alle wissen kein Ponyhof und deshalb wünsche ich mir manchmal auch, dass es manchmal ein wenig unkomplizierter wäre, oder Unterstützung da wäre, die es einfacher macht.
Bei uns sind es eigentlich die kleinen Dinge, die am Ende ganz groß sind.
Ich bin der Meinung, dass Tiere unendlich wichtig und wertvoll für Kinder sind. Doch ich bin auch realistisch, ich könnte einem Tier nicht gerecht werden und was ist wenn wir nicht da sind? Unsere Lebenssituation ist gerade so, dass kein Platz für ein Tier bei uns ist, das Jolina Lehrstunden erteilt und Liebe gibt.

Dienstag, 4. Juli 2017

Warum wollen alle Pippi sein?

Jedenfalls hat man den Eindruck, wenn man mal bei Google "Pippi Sprüche" eingibt.
Was ich da heraus lese ist man soll also immer man selbst sein, höchstens man kann Pippi sein, dann  ist Pippi unbedingt der Vorrang zu gewähren.

Pippi Langstrumpf: Sei frech und wild und wunderbar

Ich kann da schon eher etwas mit dem Spruch anfangen: "Sei frech und wild und wunderbar" und ich könnte noch hinzufügen "Sei einzigartig"

Das ist es doch was Pippi ausmacht, sie ist anders als alle anderen und deshalb wollen plötzlich alle wie sie sein, also einzigartig.
Dabei sind wir das doch alle schon, jedenfalls wenn wir nicht versuchen uns in eine Form zu pressen um wie alle anderen zu sein.

Montag, 3. Juli 2017

Anzeige: MARY POPPINS – DAS BROADWAY MUSICAL hat uns verzaubert

Ja, wir haben es wieder getan, wir waren wieder in Stuttgart, waren wieder im Musical und waren wieder auf Tachgang in eine andere Welt, die Welt der Phantasie, der Musik und der unbegrenzten Möglichkeiten.

Ich möchte auch Euch ein wenig verzaubern und nehme Euch mit zu MARY POPPINS – DAS BROADWAY MUSICAL  ins Stage Apollo Theater, Stuttgart.


Sonntag, 2. Juli 2017

Der 1.KTC Bad Kreuznach beim Stadtteilfest

Heute möchte ich Euch einfach mal wieder ein bisschen aus unserem Alltag berichten und unser "Alltag" bedeutet auch immer mal wieder hat Louisa einen Auftritt bei ihren ganzen Aktivitäten.

Vom KTC habe ich ja schon öfter erzählt zum Beispiel hier über die Weihnachtswerkstatt.

Wie im letzten Jahr war der KTC mit mehreren Gruppen beim Stadtteilfest an der Wolfgangskirche am Start und ich möchte Euch ein bisschen mitnehmen.
Leicht ist es natürlich nicht ganz ohne Gesichter der Kinder zu zeigen, doch ich zeige Euch einfach meine Kinder ;-)




Samstag, 1. Juli 2017

Rezension: Dolfi und Marilyn

Was wäre, wenn Adolf H. und Marilyn M. ein Paar gewesen wären?

Geht doch gar nicht, werdet ihr sagen. Er ist 1889 geboren und sie erst 1926. Was wäre aber, wenn sie im Jahr 2060 beide im gleichen Alter wären?
Da ich Euch jetzt genug verwirrt habe geht es zum Buch:

Dolfi und Marilyn*

von 

François Saintonge

Roman
Erscheinungstermin: 08. August 2016


Freitag, 30. Juni 2017

Der Blumengarten der Inklusion blüht

Wer uns bei Instagram verfolgt hat heute das Bild zweier strahlender Mädchen gesehen mit ihren Zeugnissen in der Hand
Wie konnte das so schnell passieren? Das Schuljahr ist ja im Eiltempo vorüber gerauscht.

1 Jahr als "Inklusionskind" in der ersten Klasse - 1 Jahr ein glückliches Kind - 1 Jahr wo Jolina uns immer wieder aufs Neue überrascht hat - 1 Jahr in dem sie ganz selbstverständlich mit in die Klassengemeinschaft gewachsen ist - 1 Jahr in dem ihre Schulkameraden so viel positives für ihr Leben mitgenommen haben, ohne es selbst zu merken - 1 Jahr das komplett rund gelaufen ist - 1 Jahr in dem Inklusion funktioniert hat und viele negative Berichte Lügen straft.



Bis zu ihrem Schuleintritt war Jolina wie eine süße, bezaubernde Knospe.
Bei manchen Blumen muss man genau darauf achten, dass man genug gießt und es ausreichend Sonne gibt, damit sie aufblühen. Auch zu viel des Guten kann schaden und so muss man genau den richtigen Weg finden diese Knospe zum aufblühen zu bringen.
Oft ahnt man auch nicht, welchen Duft diese Blüte haben wird, oder auch in welchen Farbe die Blütenblätter leuchten werden.

Jolina ist im letzten Jahr zu einer duftenden, leuchtenden Rose erblüht und das verdankt sie der richtigen Dosis Förderung und Fürsorge an ihrer Schule.

Mittwoch, 28. Juni 2017

Luisenpark in Mannheim mit Kindern ein Hit

Wer Ausflugsziele im Südwesten sucht, dem kann ich den Mannheimer Luisenpark ans Herz legen, hier kommt jeder auf seine Kosten.

Schon als Kind war ich im Luisenpark, denn eine Großtante wohnte in Mannheim, die andere in Ludwigshafen und später Frankenthal und ich war öfter mal in Ferien dort und somit auch im Luisenpark. Natürlich war ich auch 1975 bei der Bundesgartenschau dort und erinnere mich noch sehr gut an den Aerobus, eine Bahn ähnlich der Wuppertaler Schwebebahn, den gibt es leider nicht mehr, doch den Luisenpark und wie ich vor kurzem feststellen konnte viel genialer als ich den in Erinnerung hatte.
Als Eltern hat man auch einen anderen Blickwinkel und ich nehme euch jetzt mal mit in den

Luisenpark


Luisenpark Mannheim