Samstag, 31. März 2012

Drei Kerzen

Hallo!

Jetzt wollte ich endlich von meinem Geburtstag erzählen und jetzt ist Blogger neu und mault rum weil wir nicht GoogelChrome hätten.

Oben die Leiste sieht man nur im Ansatz, es ist zum verrückt werden.

Mit Mühe, HTML und dem uralten Bilder hochladen System kann ich Euch Bilder zeigen wie ich (mit Hilfe von Papa - ich gebs ja zu) die Kerzen auspuste.

Ohhh, schaut mal was ne tolle Torte




Papa hilft mir beim pusten

Tief Luft holen!

Gemeinsam gehts einfach am besten

2 haben wir schon geschafft
Jetzt nochmal mit Schmagges
Aber noch besser als die Kerzen ist der Kuchen
Man muss sich ja schließlich stärken
wenn man gleich die ganzen Geschenke auspacken muss!

Die Bilder konnte ich Euch ja dann schon mal zeigen, aber fragt besser nicht wie ätzend das hier gerade ist, die Maus will zB. gar nicht wie Mama will.

Dann zeige ich Euch die Auspackbilder halt später und lasse Mama mal ein bisschen rumprobieren.

Bussis Eure Jolina

Punkte - Dots und Tupfen

- Pünktlichkeit  (ist mir total wichtig)

- Punkt, Punkt, Komma, Strich (fertig ist das Mondgesicht)

- Auf den Punkt gebracht ( aha )

- punktuell (sind meine Kinder auch mal Engel)

- Punkte in Flensburg (hab ich keine und hatte noch nie einen)

- Punkte (werdet ihr bei mir in der Wohnung nur punktuell finden *lol*)

- punktum ;-)

Ich befürchte nicht nur die CDs meiner Töchter hinterlassen bleibende Schäden bei mir sondern auch die Stoffe aus denen ich am meisten nähe weil Ihr die so gerne mögt, hihi.

Gestern habe ich eine PUNKTLANDUNG hingelegt.



Eine Kundin hatte 4 große Utensilios in Wunschgrößen bestellt in Punktestoff.

Das erste Problem war genau diesen Stoff zu bekommen, warum gab es den plötzlich nirgens mehr?
Der Stoff der dem gewünschten am nächsten war kam gestern und ich legte los.

Ganz ehrlich? Ich war die letzte die glaubte genau die gewünschten Maße hinzubekommen und ich wäre am liebsten durchs Zimmer getanzt als wirklich jede Seite genau die Länge hatte die rauskommen sollte *freu*

Natürlich führt das alleine noch nicht zum PUNKTEWAHN.



Das da oben schon eher.
Denn das ist ja nur die Spitze des Eisberges *grins*

Einen PUNKT muss ich noch ansprechen:

Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende und zwar nicht nur PUNKTUELL.

Wenn Ihr Zeit zum lesen findet, ich mochte als Kind "PÜNKTCHEN und Anton" sehr gerne.

Grüße aus dem Punkteland

Eure Martina

Donnerstag, 29. März 2012

Jetzt kommt die Osterzeit, alle Hasen machen sich bereit

Ich gebe es ganz ehrlich zu, diese CD mit Kinderfrühlingsliedern hat bleibende Schäden bei mir hinterlassen und denke ich an Ostern oder Hasen kommt mir dieses Lied in den Kopf.
Es war vor 4 Jahren, wir waren hier in unser Haus eingezogen und passend zur Zeit dudelte diese CD, Monate später durfte immer noch nur DIE gespielt werden.

Damals war mir noch was peinlich, höhö. (Einige Jahre weiter und inzwischen mit 2 Kindern gesegnet, eines davon mit Extraausstattung - da ist kaum noch was peinlich)
Okay, ich dachte aber oh je, die Mieterin aus der Einliegerwohnung zieht bestimmt aus wenn im Hochsommer alle Fenster aufstehen und schon früh um 6:00 ein zweijähriges Kind über ihrem Kopf zu "Jetzt kommt die Osterzeit" hüpft wie ein Hase.

Lange Rede kurzer Sinn, könnt ihr Euch denken welches Lied mir im Kopf rumgeistert wenn ich Osterkörbchen nähe? Ein Gewinnspiel mache ich jetzt nicht daraus, das ist im vorherigen Post *lol*

Hier habe ich gleich zweimal gesungen
beim sticken und nähen *grins*


Diese beiden findet ihr mit anderen ihrer Art im Shop

Viele Grüße aus dem
singenden und klingenden Nähstübchen

Eure Martina

Gibt Gummi oder Happy Gummistiefeltag

Hallo!

Da ist mir doch gerade aufgefallen, dass in meinem Geburtstagsblogpost nicht nur die DREI ein großes Thema war, sondern, dass es Post Nr. 300 war, wenn das nicht passt.

Leider ist meine persönliche Fotografin noch nicht zur Bildbearbeitung und zum Aussortieren von meinen Geburtstagsbildern gekommen.

Deshalb zeige ich Euch jetzt Bilder vom 21.3.2012 dem ersten offiziellen World Down Syndrom Tag.
Für mich war es allerdings Happy Gummistiefel Tag!

Der Tag an dem ich meine ersten Gummistiefel (in Größe20) bekommen habe. Am liebsten hätte ich sie gar nicht mehr ausgezogen.







Die Gummistiefel wandern jetzt allerdings in meinen Kindergarten sobald Mama den Namen reingeschrieben hat.
Ja, ich werde ein Kindergartenkind, doch davon erzähle ich Euch ein anderes Mal.

Bussis

Eure Gummistiefelkönigin Jolina

PS

Habt Ihr eigentlich schon bei Mamas Verlosung mitgemacht?
Wie? Noch nicht?
Na dann aber hopp hopp ins Lostöpfchen!
Mitmachen könnt ihr hier: http://jolou-werke.blogspot.com/2012/03/dankeschonverlosung-bei-jolou.html

Mama würde sich über ein paar regelmäßige Leser mehr freuen ;-)

Dafür bekommt Ihr nochmal ein paar ExtraBussis.

Eure Lottofee Jolina

Sonntag, 25. März 2012

Jetzt bin ich schon Drei

Hallo!

Heute vor drei Jahren habe ich meine Mama ganz schön überrascht.

Nicht weil ich drei mal das Chromosom 21 habe (das hat Mama irgendwie geahnt, auch wenn ihr kein Arzt glauben wollte)

Nein, weil ich einfach 3 Wochen zu früh war.

Soll ich Euch mal die kleine Geschichte erzählen?
Wartet mal ich putze nur noch schnell meine Triefnase und dann gehts los.



Das kann ich als großes Mädchen schon ganz alleine (wenn ich will)

Töröööööö

Aaaalso.
Ich war noch in Mamas Bauch und die letzten 14 Tage waren wirklich doof.
Zuerst war da dieser anstrengende Tag an dem Louisa morgens ihren 3. Geburtstag mit den Kindern feiererte und Nachmittags dann mit den Omas und Opas und Abends dann auf Mamas Bett kotz*e

Bei Louisa war danach alles gut und bei Mama gings los, oben - unten - ohne Pause, also musste Mama ins Krankenhaus.
Ich kann Euch sagen, das waren magere Zeiten, Mama bekam Vomex per Infusion und auch nach einer Woche blieb kein Schluck Tee drin. Hallo!!!! Und ich? HUNGER!!!!!

Anstatt im letzten Monat nochmal gehörig zu zulegen nahm Mama ab und war total schlappi.
Da sie sowieso schon Mal im Krankenhaus war machte sie mit dem Chefarzt nen schönen Kaiserschnitttermin aus, gleich Morgens um 8 als Erste und den Chef der Typen mit dem Hammer lernte sie auch schon kennen, der musste ja auch Zeit haben...jaaaa, schön geplant Mama. Das kannst Du ja gut. Nun ja, aber dann kam ich und zeigte dir, dass Pläne dazu da sind umgeworfen zu werden ;-)



planen und Kinder?
Das passt nicht, jedenfalls nur mit viel Tricks.

Der Plan war also gemacht, Mama kam wieder nach Hause und Oma packte auf Geheiß von Mama wieder ihren Koffer. "Ach, Du kannst ruhig Heim fahren, mir gehts ja wieder besser und die Woche geht rum und dann hat Christian ja Urlaub. Ich bringe Louisa nur noch schnell in den Kindergarten und dann kannst Du Dich endlich auf den Heimweg machen."
Oma war da weil jemand ja auf Louisa aufpassen musste als Mama im KH war.

Zurück zum 25.3.2009
Mama brachte Louisa in den Kiga und hatte irgendwie leichtes Ziehen im Bauch, aha endlich die Senkwehen dachte sie.
Im Kindergarten fragten andere Mütter besorgt was sei als Mama sich vor Schmerzen krümmte "Ach ich glaub ich hab Wehen - aber das kann ja gar nicht sein, es ist ja erst in drei Wochen Termin und ich hab nächste Woche Kaisersschnitttermin."
Damals war es Morgens richtig kalt und so vergingen die Wehen ein wenig. Mama stellte sich ganz cool noch ne halbe Stunde hin und quatschte, war ja einiges aufzuholen.
Dann meinte sie "Ich lege mich zu Hause in die Wanne, entweder gehts dann richtig los oder es vergeht!"
In der Wanne dachte Mama "Siehste wusst ichs doch, blinder Alarm!"
Und dann schwang sie behände wie ein weidwundes Reh das Bein über den Wannenrand und ich machte endgültig klar: "ICH WILL HIER RAUS! UND ZWAR SOFORT!!!!"

Oma musste sofort Krankentaxi spielen und 10 Minuten Fahrt können ganz schön lang sein, hatte ich schon erwähnt, dass ich raus wollte?

Da saß Mama wie ein Häufchen Elend im KH das sie gerade erst verlassen hatte: "Ähhh, ich wollte doch nen Kaiserschnitt - jetzt hab ich ja Wehen? Muss ich jetzt normal!"
Nein, musste sie nicht, nur das geplante Team war halt gerade im ganzen Haus anderweitig am schnippeln und Hammer schwingen ;-).

Mama saß da ganz alleine - Oma musste ja schnell zurück um Louisa aus dem Kindergarten zu holen und Papa brachte den Spruch: "Ich mach das hier auf der Arbeit gerade noch fertig und dann komme ich, wird ja noch etwas dauern?"
Ääähhh, neeee!

Keine Stunde später war ich da im selben OP wie Louisa der für Notkaiserschnitte und dergl. gleich bei den Kreissälen dabei ist.
In einem Raum der von Menschen überfüllt war weil ja auch noch Nabelschnurblut geholt werden musste (Mama hatte sich mit Ringelröteln angesteckt) und weil 2 Praktikanten auch mal zusehen wollten.

Mama kennt den Unterschied, nach Louisas Geburt war fröhliches Plappern im OP - bei mir war es einfach nur STILL.

Heute rufe ich Euch zu, Ihr müsst nicht betroffen schweigen.
Freut Euch mit mir, dass ich hier bin.

Wenn auch nicht immer alles ganz rund und 0-8-15 läuft, es läuft, langsamer aber es läuft und jetzt bin ich Drei und bis ich Vier bin habe ich mit Sicherheit noch ganz viel gelernt.

Meine Äuglein sind etwas kleiner nach der letzten Nacht
Herr Krupp hat mich nicht schlafen lassen!!!

Keiner konnte Mama sagen wie ich wohl sein würde mit Drei

Und dadurch legte Mama alles was sie wusste und was man nachlesen konnte bei Seite.
Meine Eltern lassen sich einfach auf mein ganz spezielles Entwicklungstempo ein.
So als würden sie auf einer Insel leben und hätten noch nie ein anderes Kind aufwachsen sehen.

Jeder Fortschritt den ich mache kommt genau zur richtigen Zeit.
Alles was ich kann ist wunderbar.
Für mich wurde keine Bedienungsanleitung mitgeliefert also muss man ausprobieren ;-)

Ich werde Euch Bilder von meinem Geburtstag heute zeigen, aber erst im nächsten Post, denn Mama muss jetzt schlafen, kam doch tatsächlich gestern Abend ein nicht geladener Gast schon um 23:00h und blieb die ganze Nacht, der Herr Krupp, und drückt mal die Daumen, dass der Typ heute Nacht weg bleibt.

Bussis Eure dreijährige

Jolina

Samstag, 24. März 2012

Dankeschönverlosung bei JoLou

Es ist Zeit um Danke zu sagen.

Danke für über 11.600 Aufrufe der BlogPosts bei JoLou

Danke für 178 Fans auf der JoLou-Facebook-Seite

Danke, dass ich nur noch 3 Artikel von unglaublichen 300  Verkäufen bei JoLou + JoLou-Stoffstübchen entfernt bin.

Das alles nach etwas mehr als nur einem Jahr.


Was es zu gewinnen gibt hängt auch ein klein wenig von Euch ab ;-)

Ich verlose Einen Danke-Glücks-Knudie-Taschenbaumler und einen Eulenschönheit-Anhänger.
Zwei Gewinner gibt es also auf jeden Fall.

Die beiden Kerlchen werden zu Euch wandern

Falls ich hier im JoLou-Blog von 61 Lesern auf 122 komme lege ich noch einen "Tassenteppich" dazu.
Hier werde ich natürlich die Wünsche des Gewinners berücksichtigen und einen Wunsch Mug Rug zaubern.


Bei 122 regelmäßigen JoLou-Blog-Lesern
gibt es einen Mug Rug obendrauf

Und dann kommt noch ein Schmankerl. Sollte ich auf 250 Fans auf der JoLou facebook FanSeite kommen gibt es für den/die Gewinner/in noch eine Kosmetiktasche, natürlich wird auch in dem Fall nach den Wünschen gefragt.



Eine Kosmetiktasche ab 250 facebook Fans

Sollte eine Riesenwelle über mich rollen haue ich nochmal was drauf, versprochen.

Das mit den Losen funktioniert wie meistens:

1. Los: Einfach hier einen Kommi hinterlassen.

2. Los: Berichtet in Eurem Blog über meine Verlosung mit Verlinkung (Das Bild dürft Ihr gerne mitnehmen).
            Einfach einen 2. Kommentar mit Eurer Blogadresse hinterlassen.

3. Los: Werdet JoLou-Fan und teilt mein FacebookVerlosungsbildchen auf Eurer facebookSeite.

Die Verlosung läuft bis zum 15.04.2012 23:59 Uhr

Wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen ;-)

Jetzt sage ich nochmal DANKE und wünsche viel Glück.

Grüße aus der Losbude

Eure Martina

Mittwoch, 21. März 2012

Happy World Down Syndrom Day

Hallo!

Heute ist er DER ERSTE OFFIZIELLE WELT DOWN SYNDROM TAG

abgesegnet durch die UN, war auch Zeit wenn es schon solche Tage wie den Tag des Butterbrotes gibt.

Warum der 21.3. ? Nun ja weil wir Menschen mit Down Syndrom das 21. Chromosom 3 mal haben, logisch, oder?



Und trotz dem ganzen feiern und juhu sollten wir auch nachdenklich sein, denn wir die Ihr seht sind nur 5 % von denen die es eigentlich wirklich geben würde - die fehlenden Menschen durften nicht zur Welt kommen weil ihre Eltern und deren Ärzte dachten sie seien es nicht wert zu leben. Pfui!!!!!

Bisher hatte alles einen tieferen Sinn was die Natur geschaffen hat, lasst es doch einfach sein immer reinzupfuschen meist kommt nur Chaos dabei raus.

Ich schicke Euch ganz viele Bussis und feiert heute mit uns.

Eure Jolina

Dienstag, 20. März 2012

Meine erste Kindergartenstunde

Hallo!

Manche haben einen Koffer in Berlin, ich hingegen habe jetzt ein Paar Hausschuhe im Kindergarten.

Kurz vor meinem dritten Geburtstag werde ich doch tatsächlich als Kindergartenkind angelernt.

Heute Morgen eine Übungsrunde

steht mir gut

Mit diesem Miniranzen ist Louisa vor 3,5 Jahren in den Kindergarten gegangen
doch dann brauchte sie keine Tasche mehr, da es das Frühstück im Kindergarten am Buffet gibt.

Aus dem Grund ist er für mich fast noch wie neu
und ich habe heute Mittag schon eine Wasserflasche, meine Hausschuhe und meine Brille damit in den Kindergarten getragen


Von 14:30h bis 15:30h war ich mit Mama und meiner neuen Erzieherin in der kinderlosen Gruppe und konnte mir alles anschauen.
Ich habe Frau D. ganz toll was vorgespielt und in der Puppenküche gekocht und die Puppe Klara ins Bett gebracht.

Am Donnerstag machen wir das nochmal und dann gehts wahrscheinlich los, dass ich auch mit Kindern in der Gruppe spielen darf.

Jetzt hängt wieder eine Tasche im Flur und ab Sommer kommt ein Schulranzen von Louisa dazu, Mama muss unbedingt umräumen.

Bussis von Eurem BaldKindergartenkind

Jolina

PS: und nochwas, gestern war ich das erste Mal beim Zahnarzt!!!!

Eine Verlosung

Da ich selbst gerade am basteln bin teile ich gerne auch diese Verlosung.
Schaut mal:


Und hier könnt ihr lesen wies geht: http://erdbeermaedchen2009.blogspot.de/2012/03/verlosung.html?showComment=1332248107531

Ein bisschen glück wünsch ich mir jetzt mal gerade :D

Grüße Euch

Martina

Montag, 19. März 2012

Angrillen....

....ist einfach unverzichtbar bei schönem Wetter das auch noch aufs Wochenende fällt.

Okay, es gab schon Jahre da haben wir im Februar angegrillt und deshalb haben wir über Winter immer Grillschalen und Kohle gebunkert um nicht überall im Winter solch exotischen Artikel zu suchen.

Leider war dieses Mal das Fleisch "bääähhhhh" und am Samstag tat es das Wetter dem Fleisch gleich, egal wir haben angegrillt und unsere Töchter sind auch schon vom Grillwahn angesteckt.


IdarObersteiner und Bauch

Schneller Nudelsalat

Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass es wieder diesen Ruck Zuck Nudelsalat gab.
Also nicht so ruck zuck, dass er im Eimer vom Discounter kommt, aber fast *schähm*
Ich koche Nudeln, kippe ne Dose Fleischsalat dazu und schmecke etwas ab. Wenn man nen guten Tag hat kann man mit allem möglichen wie noch Gürkchen, Paprika, Tomaten, Erbsen usw verfeinern oder man lässt es einfach so.

Grüße vom Kugelgrill

Martina

Samstag, 17. März 2012

Kennt Ihr schon den Wuppi?

Hallo!

Was Ihr kennt den Wuppi nicht? Na sowas!

Wuppi kommt vom Planeten Wupp und ist zur Zeit bei Louisa im Kindergarten zu Gast, dort wird er zusammen mit den Vorschulkindern bis zu den Sommerferien Ohrenkönig.

Jedes Wochenende darf Wuppi zu einem anderen Kind nach Hause und weil Louisa ja letzte Woche Geburtstag hatte war er bei uns.

Das ist Wuppi

Darin schläft Wuppi
doch bei uns hat er im Puppenbett geschlafen

Natürlich durfte er auch mit am Tisch sitzen

Er bekam ne ganze Menge Liebe...

...und Schinkenbrot


Den absoluten Höhepunkt erlebte Wuppi aber als er mit ins Flummyland durfte um den Geburtstag zu feiern.

Tränen sind geflossen da es Streit um Wuppi gab und da weinte Louisa weil Mama sagte "Der Wuppi kommt jetzt ins Auto und darf sich ausruhen!"

Wer etwas mehr über den süßen Kerl erfahren will kann mal hier: http://www.ajum.de/html/j-j/pdf/0700_finken-wuppi.pdf nachlesen.

Mama ist am überlegen ob sie ein Bild als Stickdatei machen lässt um Louisa zu überraschen, allerdings hat Mamas Stickmaschine ja nur 10x10, doch vielleicht bekommt sie ja doch mal die Kurve und sucht jemanden der das kleine grüne Wesen aus dem All zu ner Datei umwandeln kann.

Leider gibt es keine Bilder mit mir und Wuppi, doch ich habe das Kerlchen auch ganz schön rumgeschleppt.

Bussis

Eure Jolina

Freitag, 16. März 2012

Gestreichelt - Angeschnitten - Gewaschen - Genäht

habe ich den wundervollen Staaars-Jersey von farbenmix.

Vernäht hat er sich traumhaft und geworden ist es eine Beanie


Wie könnte es anders sein? Ich habe so ein süßes Modell, doch wenn ich Bilder machen will dann bockt sie, heute Mittag habe ich angekündigt, dass ich dann Ihre Freundin dafür nehme da wollte sie dann doch, aber kaum im Freien war die Sonne zu hell und grrrrrr, dieses Kind!!!!

Trotzdem darf sie diese Beanie behalten, genau das Richtige für unseren Nordseeurlaub (drückt mal die Daumen, ich möchte am liebsten die Mützen wieder ungetragen im Koffer mit Heim nehmen)

Also das Novum, ich habe nicht vorrätig genäht, sondern ich nähe auf Wunschgröße.
Es kommt auch in letzter Zeit öfter vor, dass Anfragen kommen für eine bestimmte Beanie aber in anderer Größe, also wage ich den Versuch.

Die süße Beanie könnt Ihr hier bestellen und wer selbst was aus diesem genialen Stoff nähen möchte, ein klein wenig hab ich noch übrig das ich bereit bin zu teilen und zwar hier.

Viele Grüße aus dem Nähstübchen

Martina

Donnerstag, 15. März 2012

Staaars Jersey von farbenmix

Ach, ich habe ihn vor zwei Tagen bekommen, gestreichelt, gefreut und gleich für Euch im Shop eingestellt.

Zusätzlich habe ich mutig gleich ein Stückchen abgeschnitten gewaschen und getrocknet.....
ja und dann war jeden Tag was und Abends war ich so müde, dabei wollte ich gleich etwas aus diesem wunderschönen Stoff nähen *heul*
Ich hoffe ich komme morgen dazu, bereitgelegt hab ich schon alles.

Bekommen könnt Ihr das Stöffchen hier:

Jersey Staaars, rote Sterne auf rosa v. farbenmix auf DaWanda
Mini_logo

Entdeckt auf DaWanda

Von: JoLou-Stoffstuebchen

Jersey Staaars, rote Sterne auf rosa v. farbenmix

DaWanda Shop-Widget

Grüße aus dem Stoffstübchen

Martina

Mittwoch, 14. März 2012

Wenn ich groß bin werde ich Künstlerin....

....und dafür muss ich jetzt üben!

Hallo!

Das waren die Worte meiner Schwester heute Mittag als sie ganz viele Hasen malte, mit Babyhasen und ohne, im Stall und frei oder im Möhrenfeld. Sie macht das erstaunlich gut und wie eine Getriebene.

Heute hat sie begonnen ihre Lillifeeschultüte im Kiga zu basteln und war total enttäuscht, dass sie nicht ganz fertig geworden ist, aber morgen, meinte sie.

Während Louisa etwas für ihre Zukunft tat nahm ich mir auch ein Blatt und Stifte und malte.

Mama war total hin und weg, zum ersten Mal freiwillig und nicht nur Punkte wie beim PEp in Mainz sondern Linien. Natürlich landet das Bild mit Datum und Namen als erstes Werk in meiner noch gähnend leeren Bildermappe.

Hier seht Ihr mich beim zweiten Anlauf am Abend mit Bild Nr. 2




Vielleicht werde ich ja auch Künstlerin wenn ich groß bin wenn das mit dem Tanzen nicht klappt.

Bussi Eure

Jolina