Dienstag, 30. August 2011

Willkommen im HEUTE

Ich habe tatsächlich ein iPhone. ICH! Kaum zu glauben.

Die Frau die zur allgemeinen Belustigung beitrug wenn sie eine SMS eintippte.

Nun war aber der Akku meines Handys so was von am Ende und ich hätte schon längst den Anbieter mal wegen einem Angebot anhauen müssen.

Ab und zu kam mir auch schon in den Sinn es wäre schon praktisch unterwegs, zB wenn ich in der Ballettumkleide sitze und warte mal meinen Shop zu kontrollieren und es wäre schon praktisch wenigstens wieder erreichbar zu sein  *grrrr*

....und dann kam das Angebot ins Haus geflattert und ich habe zugeschlagen, ob günstig oder nicht ist egal ich bin tatsächlich im mobilen Zeitalter angekommen, obwohl ich wohl nach wie vor mit dem Foto fotografieren, mit der Kamera filmen, Musik von CDs hören und mit dem Lappi surfen werde.

Ich habe mir sogar ne Hülle genäht, ohne Schnittmuster, frei Nase mit KamSnaps.
Zu groß und ein Druckknopf ist bestimmt nicht gut - blöde Idee....

 
...also Nr. 2 genäht, wieder zu groß, Lasche zu kurz aber mit Klettverschluss und meine blöde Näma hat auch schon wieder gebockt, dieses blöde Ding.



Bin mal gespannt was das Ding alles kann, Vertragsänderung ist erst ab 1.9. und dann schau ich mir die schöne neue mobile Welt mal an.

Im Nähstübchen ist sogar noch etwas für mich/uns entstanden, dazu aber das nächste mal mehr.

Martina

Montag, 29. August 2011

Oma feiert Geburtstag

und ich war natürlich dabei!

Hallo!

Am Donnerstag ging es schon ganz früh los, denn meine Oma Doris hatte Geburtstag, einen runden.

Am Mittwoch bastelte Louisa noch ganz schnell diese Karte im Kindergarten, ganz alleine hat sie alles ausgeschnitten oder gestanzt, nur an die Heißleimpistole darf sie nicht.


lecker Schnittchen
für die Gratulanten die am Morgen kommen

natürlich sitze ich als Chef am Kopfende um alles zu überblicken
und um den Sekt mit Aperol meiner Sitznachbarin auf den Tisch zu schütten

Unser Geschenk sticht natürlich hervor
Mamas Lieblingsbild des Conny Wenk Shootings
ganz groß auf Leinwand

Am Abend im Restaurant
neues Outfit und neue Menschen
denen ich den Tag versüße
(und die Klamotten versabbere)

Am leckersten fand ich die Räucherforelle
jammy, muss Mama unbedingt auch kaufen

das war ein ganz schön aufregender Tag und natürlich hat Mama es nicht geschafft das 4 Generationen-Frauen-Bild zu machen.

Mama, aufgepasst Mitte September wird Opa dann 74, da kannst Du es ja nochmal versuchen mit dem Foto.

Bussis

Eure Jolina

Chaos Montag

Nein!
Wir ziehen nicht um....


Das ist nur das was vom Wochenende übrig bleibt.

Am Samstag war Kindersachenbasar bei uns im Ort, das heißt, erst Kisten mit zu klein gewordenen Kindersachen durchsuchen, bei 4 Listen heißt dies 120 Artikel auspreisen, auflisten und einpacken.
Dann half ich am Freitag fast 6000 Artikel aufzubauen, am Samstag Abend war ich als Rechner eingeteilt und machte mit anderen für 200 Anbieter Listen die Abrechnung was verkauft ist was nicht und die Provision rausrechnen die dann den Fördervereinen von Kindergarten und Grundschule zukommt. Uff.

Auch ich habe ein paar Euro verdient, aber auch natürlich eingekauft, unter anderem ein SchneewittchenKostüm für 2 Euro das Louisa seit Samstag nur zum schlafen auszieht und eine bestickte kuschelige Amelie auch für nur 2 Euro, juhu.

Jetzt stehen die Kisten da und wollen wieder sortiert werden um bis zum nächsten Basar oder einer Ebay-Versteigerung zu verschwinden.....

Ach ja und im Nähstübchen warten auch noch Dinge auf mich

Also einen schaffensreichen Chaos Montag und traut Euch, zeigt uns Euer Chaos ;-) sonst muss ich mich alleine als Chaos-Queen outen.

Martina


Sonntag, 28. August 2011

Es lebe der Lebkuchen

Hallo!

Am Montag war Papa nochmal ohne uns auf dem Jahrmarkt, da sitzen dann immer alle möglichen Firmen in den Zelten und Weingärten und feiern Jahrmarkt anstatt zu arbeiten, na na na.

Dieses Jahr war Papa auch dabei, doch als Entschädigung hat er uns je ein Herz mitgebracht und Mama Magenbrot und gebrannte Mandeln.


es sieht nur so aus als würde Louisa mich strangulieren
eigentlich will sie nur das Herz in die Kamera halten ;-)

Louisa hat die Farben verteilt
daher ist der Text auch willkürlich *grins*
denn das pinkfarbene würde wohl auf uns beide zutreffen

Mmmh wo geht das denn auf?
Schließlich habe ich mir was verdient, nachdem ich mit meinen Kleidern
die Ballettumkleide aufgeputzt habe

erst ein kleines Eckchen...

lecker

das schmeckt nach mehr




das ist fast das beste am Jahrmarkt, mmmmhhhhh!


Nun müssen wir wohl wieder ein Jahr warten bis es wieder Riesenradfahrten, AnhäuserWeingartenZeit und Lebkuchenherzen gibt.

Ganz herzige Bussis

Eure Jolina

Voll von der Rolle....

...bin ich ja immer mal wieder.

Doch eigentlich geht es hier um meine Kosmetikrollen.
Genäht habe ich sie schon vor einer ganzen Weile, doch lagen sie in Wartestellung bis das Sommerloch endlich mal zu Ende geht.

Ist das bei Euch auch so?

Da aber bald Weihnachten ist (höhö), immerhin hatten wir gestern wieder unseren super erfolgreichen Kinderwintersachenbasar mit Riesenumsatz, d.h. doch wir sind alle bereit für Schnee, Glühwein und Wichtelgeschenke, oder?

Ach nein, wir fahren ja demnächst erst in Sommerurlaub - verrückte Welt :-)

Die Rollen gibt es für ganz unterschiedliche Geschmäcker

mit Retro Äpfeln

Kosmetikrolle / Stifterolle auf DaWanda
Mini_logo

Entdeckt auf DaWanda

Von: JoLou

Kosmetikrolle / Stifterolle

DaWanda Shop-Widget

in schwarz mit bunt
Kosmetikrolle / Stifterolle auf DaWanda
Mini_logo

Entdeckt auf DaWanda

Von: JoLou

Kosmetikrolle / Stifterolle

DaWanda Shop-Widget

natürlich in lila (wäre ein Wunder wenn nicht, hihi)
Kosmetikrolle / Stifterolle auf DaWanda
Mini_logo

Entdeckt auf DaWanda

Von: JoLou

Kosmetikrolle / Stifterolle

DaWanda Shop-Widget

und für alle Süchtigen mit Fliegenpilztüpfelchen
Kosmetikrolle / Stifterolle auf DaWanda
Mini_logo

Entdeckt auf DaWanda

Von: JoLou

Kosmetikrolle / Stifterolle

DaWanda Shop-Widget

Heute und gestern hatte ich chaotische Zustände bei mir im Nähstübchen, doch das ist was für den
Chaos Montag. Macht doch auch mal mit, oder ist bei Euch tatsächlich IMMER alles so super perfekt, dass mir schon die Schamesröte ins Gesicht steigt wenn ich nur bei Euch reinschaue.

Den Chaos Montag Link findet Ihr rechts auf dem Bildchen ;-)

Bis dann

Martina

Mittwoch, 24. August 2011

Auf der Reise

nach Herne zu Zwerg&Co sind wieder ein paar Täschlein und ganz neu zwei Utensilios weil den Kundinnen das EinweihungsgeschenkUtensilio so gut gefallen hat.




Die neuen farbenmix Schätzchen wurden nicht nur zu Kosmetiktäschchen
vorallem für Kinder sind sie ein Traum




für Amerikafans




Utensilios Jungs- und Mädchentauglich

Halb sonnig, halb gewittrige und vorallem schwüle Grüße
aus dem Nähstübchen

Martina

Dienstag, 23. August 2011

Ich verneige mich und sage traurig:

Adieu Loriot



Seine Art mit der deutschen Sprache zu spielen und uns den Spiegel vorzuhalten wird einzigartig bleiben.

An diesen Sketch muss ich mindestens einmal pro Woche denken wenn ich bei Pallhuber vorbeifahre, die gibt es wirklich und zwar mit dem Auto 4 Minuten von uns weg.

Und dann ist hier auch noch mein liebstes Weihnachtsgedicht dabei - ich liebe schwarzen Humor und auch den konnte er.

Danke Loriot für viele gelachte Tränen und wundervolle Stunden.

Solidarität mit den Schaustellern des Kreuznacher Jahrmarktes

Hallo!

Heute möchte ich alle die in erreichbarer Nähe von Bad Kreuznach wohnen dazu aufrufen.

Ich rufe Euch zu: "Nix wie enunner!"
denn die fehlenden Einnahmen vom Samstag Abend werden bei vielen ein großes Loch in die Tasche reißen.


Wenn Ihr solchen Spaß wollt wie Louisa, dann geht hin.

Heute Abend um 22:00 Uhr gibt es noch ein tolles Feuerwerk.

Bussis

Eure Jolina

Auch mal gewonnen...

...habe ich etwas über facebook bei Globus.

Eine Schürze und ein Kochbuch.

Über das Kochbuch wird sich Jolina freuen, denn täglich wird die untere Kochbuchreihe im Regal rausgezerrt und verstreut
ach ja und die Schürze ist zwar schon groß, aber dieser Eindruck wird noch durch meine etwas minimierte Körpergröße gesteigert.

Und nein! Das ist kein Bild für den Chaos Montag, ich war noch nicht ganz mit spülen fertig als ich meinem Mann die Kamera in die Hand drückte und sagte "Mach mal `n Bild!"

Oh, oh, oh, und ich überschlag mich gleich, heute Morgen hat farbenmix ganz früh seine Stoffe angeboten und da alle anderen noch in den Federn lagen habe ich.......na? ...?....Jaaaaaaa! Ich habe JPs bekommen, lalalalala, das ist noch besser als gewonnen, nur gegen Bezahlung  *lol*

Grüße aus dem Nähstübchen

Eure Martina

Montag, 22. August 2011

Chaos Montag

Heute ist das Chaos leider nicht hausgemacht:

Bei uns ist Sperrmüll, das ist ansich nicht schlimm und auch nicht chaotisch.
Wir wussten erst gar nichts davon, aber gestern ging es los......
ca.5 Kleintransporter mit polnischen Kennzeichen fahren im 10 Minuten Takt Patrouille durch unsere Straße, viel zu schnell und nervig.
Wir wohnen in einer verkehrsberuhigten Straße und zwei Autos kommen nur an gewissen Stellen aneinander vorbei.
Gestern wollte Jolina Dreirad fahren und schon wieder fuhr ein Transporter vorbei sah Christian mit dem Dreirad und wollte schon rausspringen mit den Worten "Sperrmüll - Sperrmüll!"

Ordentlich hingestelltes, ausgedientes Hab und Gut wird durchwühlt und auf der Straße verteilt.
Und gerade wieder fährt diese unangenehme Flotte am Fenster vorbei.

Ich sehne die orangenen Engel mit den großen Autos herbei, dass dieses Chaos auf der Straße endlich ein Ende hat.
Eine Anfrage bei der Polizei hat leider nichts ergeben, sie können nichts machen, klar es ist ja nicht strafbar hin und her und hin und her zu fahren.

Bei uns ist es schon so, dass die Sperrmülltermine im Internet nicht abfragbar sind, doch diese Müllmafia hat ihre Informanten und ich wette es gibt auch wieder einen Platz in der Nähe auf dem dann demnächst der zurückgelassene Sperrmüll entsorgt werden darf, denn erst wird eingeladen und dann auf diesen ChaosPlätzen sortiert und nur was gut ist fährt dann über die Grenzen.

Heute kein Grüße aus dem Chaosstübchen, sondern aus der Chaosstraße

Martina

Sonntag, 21. August 2011

Nix wie enunnner!

Hallo!

Nachdem gestern durch eine Bombendrohung die gute Stimmung hier in der Kreuznacher Kante auf den Tiefpunkt gebracht wurde wollten wir auch gestern keine Bilder zeigen.

Nachdem der Jahrmarkt komplett geräumt wurde, mehrere hundert Polizisten im Einsatz waren, die Schausteller evakuiert wurden und in Turnhallen der Stadt untergebracht wurden war das Ende vom Lied, dass es keine Bombe gab.
Was es jedoch gab war ein verdorbener Jahrmarktssamstagabend an dem bei herrlichem Sommerwetter die Pfingstwiese verlassen da stand.

Wer tut so etwas? Natürlich hat jeder eine Vermutung, klar, ob es am Ende Aufklärung geben wird ist fraglich, dass die Schausteller Verluste zwischen 1,2 und 1,5 Millionen hatten sind schwindeleregende Zahlen und man möchte am liebsten helfen.

Und noch etwas was ein kleines wenig nachdenklich stimmt, als wir fröhlich über den Jahrmarkt tobten war die Bombendrohung bereits eingegangen.

Doch wir lassen uns den Spaß nicht verderben und auch heute war der Markt wieder geöffnet, richtig so!

Lasst Euch jetzt von den Bildern einfach in die bunte Jahrmarktswelt entführen, ich hoffe der Geruch von Zuckerwatte, gebrannten Mandeln und Schwenkbraten weht zu Euch hinüber.
Nix wie enunner

eins der neuen Jahrmarktstore




Der Wellenflug
im 25. Jahr auf dem Jahrmarkt

Mama hat mich einfach abgestellt,
eigentlich wollte sie Fotos machen
hähä, nö, die musste sie einhändig machen
soll sie doch sehen wie sie mit dem Tele da zurechtkommt

dieses Jahr muss Papa mitfliegen
denn Mama war es letztes Jahr noch eine Stunde danach hundeelend








da fliegen sie



die erste Fahrt für heute erledigt

doch das nächste Ziel lockt uns schon
einmal Riesenrad pro Jahr muss sein
die 16 Euro müssen im Budget fest eingeplant sein ;-)




jeder Luftballonstand zieht Louisa magisch an
mich noch nicht
und Mama ist froh darüber

Die Daten vom Europarad
2 Wochen lang dauert der Aufbau


Blick von oben Richtung Rhein

und in die andere Richtung
auf die Nahe und Bad Kreuznach


Papa hält mich ganz fest

da wo der rote Pfeil ist wohnen wir (naja ca.)
und die Berge im Hintergrund ist schon Hessen und die andere Rheinseite bei Rüdesheim

schaut so nah wohnen wir am Jahrmarkt und Bad Kreuznach
suuuuper praktisch

ein Teil vom Jahrmarkt von oben gesehen

Louisa wollte tatsächlich Geisterbahn fahren

ganz so geheuer ist es ihr wohl doch nicht

hinterher meinte sie:
"Nein, das ist nix für mich!"

aber der Jahrmarkt ist nicht nur Zuckerwatte und Riesenrad
Nein, der ist vorallem Wein und Bier


Wir sind wieder in Annhäusers Weingarten
dort sitzt man sooo schön
und schon Louisa hat dort als Einjährige Papas Hausmacherplatte halb weggefuttert

was ist denn da so lustig?


bestellt haben wir uns "Spundekäs"
schmeckt echt lecker

"Mama warum bekomme ich kein Glas?"


Ein toller Leuchter, oder?





Wir haben Spaß



die "Dibbegass" gehört natürlich auch zum Jahrmarkt
und Mama ist immer noch am überlegen ob sie am Dienstag hinfährt um dort günstig Reißverschlüsse zu kaufen


Mama hat Louisa überredet nicht mit dem Babykarussell zu fahren
und dafür in den coolen Fliegern ein paar Runden zu drehen


"Da, die Louisa!"





Geschafft!
Louisa hat Mama den größten Ballon abgeschwatzt
immerhin günstiger als der kleine von letztem Jahr






und dann gehts über die Jahrmarktsbrücke zurück über die Nahe
Richtung Auto


noch ein Blick zurück


laufen wird immer interessanter


aber ohne Hand - nöö




Ach und wenn ihr Euch wundert warum so wenig los ist bei uns auf dem Jahrmarkt.
Nun wir machen das immer ganz geschickt, wir gehen dann wenn sonst keiner da ist, na ja, nicht keiner, aber sehr wenige Menschen, denn Gedränge macht doch null Spaß und mit Kindern noch weniger.

Bussis

Eure Jolina